Moto2

Wird Márquez fit für das Finale?

Von - 26.10.2011 15:51

Die geheim gehaltene Schulterverletzung des WM-Zweiten Marc Márquez macht die nächsten Tagen zu einem Wettlauf gegen die Zeit.

Nach ausgiebigen medizinischen Tests in Barcelona steht noch nicht ganz fest, ob Marc Márquez am Moto2-Finale in Valencia teilnehmen kann. Der junge Spanier kann dort nur noch mit einem Sieg das Blatt in der WM gegen Stefan Bradl wenden. Ob Márquez überhaupt zum Angriff blasen kann, hängt davon ab, wie gut sich sein Körper in den nächsten Tagen erholt.

Der CatalunyaCaixa-Suter-Pilot begab sich direkt nach der Rückkehr aus Malaysia für 48 Stunden in ein Krankenhaus in Barcelona. Am Institut Universitari Dexeus wurde er gründlich durchgecheckt.

Dr. Xavier Mir stellte fest: «Marc Márquez hat ein Trauma der linken Schulter, eine Wunde am Kinn und eine Verbrennung zweiten Grades am rechten Knie.» Dr. Angel Charte ergänzte: «Der Pilot kam mit einer Hirnerschütterung und vielen Prellungen bei uns an. Ausserdem hatte er in Malaysia nach dem Sturz an Sehstörungen und Bildverzerrungen gelitten. Wir haben Tests gemacht, um weitere Verletzungen ausschliessen zu können.»

Márquez war im ersten Training zum Malaysia-GP gestürzt. Das Wochenmagazin SPEEDWEEK erfuhr in Sepang exklusiv, dass der Spanier dabei eine Schulterluxation erlitt. Diese Verletzung wollte Teamchef Emilio Alzamora vor der Öffentlichkeit geheim halten.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Sorgen um Marquez im Team CatalunyaCaixa © Gold & Goose Sorgen um Marquez im Team CatalunyaCaixa
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Marc VDS - Saisonstart Interview mit Alex Márquez und Xavi Vierge

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

So. 21.04., 22:50, Motorvision TV


Superbike: British Championship

So. 21.04., 23:00, Eurosport 2


Motorsport - Porsche GT Magazin

So. 21.04., 23:00, Sport1


Superbike: British Championship

So. 21.04., 23:30, Eurosport 2


Formula Drift Championship

So. 21.04., 23:45, Motorvision TV


Motorsport - Porsche GT Magazin

So. 21.04., 23:50, SPORT1+


NASCAR University

Mo. 22.04., 01:10, Motorvision TV


car port

Mo. 22.04., 01:45, Hamburg 1


ADAC MX Masters - Bielstein, Deutschland

Mo. 22.04., 05:35, Motorvision TV


Nordschleife

Mo. 22.04., 07:20, Motorvision TV


Zum TV Programm
35