Moto2

2013: Redding bleibt in der Moto2-WM

Von - 17.10.2012 13:18

Nachdem Scott Redding mit Ducati und Honda vergeblich Verhandlungen über einen Aufstieg in die MotoGP-WM führte, bleibt der Brite nun dem Moto2-Team MarcVDS Racing treu.

Der britische Kalex-Pilot Scott Redding wird auch 2013 im Team MarcVDS Racing fahren und in der Moto2-WM antreten. Nachdem zuvor Verhandlungen mit Ducati und Honda über einen Platz in der MotoGP-WM scheiterten, wird Scott Redding laut «MCN» 2013 weiterhin in der Moto2-Klasse starten.

Während des Grand Prix von Malaysia in Sepang soll nun verkündet werden, dass Scott Redding und Mika Kallio 2013 wie schon in diesem Jahr für das Moto2-Team MarcVDS Racing antreten werden. Das belgische Team hatte zuvor eine Einigung mit dem Franzosen Johann Zarco erzielt, welche kurz jedoch vor dem Abschluss scheiterte.

Redding hoffte nach einem erfolgreichen Test für Ducati Ende Juli in Mugello auf einen Platz in der MotoGP-Klasse, doch dieser Wunsch erfüllte sich nicht. Ducati zog am Ende doch den erfahrenen Ben Spies vor, um an der Seite des derzeitigen Moto2-Piloten Andrea Iannone in der Königsklasse an den Start zu gehen.

Scott Redding wurde auch mit einem möglichen Wechsel zu Honda Gresini in Verbindung gebracht, doch seit dem Grand Prix von Japan ist offiziell, dass Alvaró Bautista diesen Platz besetzen wird.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Auch 2013 mit Marc VDS in der Moto2-WM: Redding © Gold & Goose Auch 2013 mit Marc VDS in der Moto2-WM: Redding
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Moto2

Moto2 2019 Barcelona - Marc VDS Preview mit Vierge und Márquez

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Nordschleife

Mo. 19.08., 07:15, Motorvision TV


24h Series - 24 Stunden GT Serie aus Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

Mo. 19.08., 07:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mo. 19.08., 08:05, SPORT1+


Superbike: British Championship

Mo. 19.08., 08:30, Eurosport 2


High Octane

Mo. 19.08., 08:35, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 19.08., 09:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mo. 19.08., 09:30, Eurosport 2


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Mo. 19.08., 10:00, Eurosport 2


High Octane

Mo. 19.08., 11:45, Motorvision TV


SPORT1 News

Mo. 19.08., 11:45, SPORT1+


Zum TV Programm
61