Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

Moto2

MarcVDS: Bier-Milliardär erwartet viel von 2013

Von - 05.03.2013-18:09

Am Hauptsitz in Gosselies (B) präsentierte MarcVDS Racing sein Aufgebot. Teambesitzer Marc van der Straten will seine Fahrer um Titel fahren sehen – Moto3-Neuling Livio Loi erst 2014..

Eine Teampräsentation bei MarcVDS Racing ist eine umfangreiche Angelegenheit. Nicht nur, weil das Zweimann-Team in der Moto2-WM noch mit Moto3-Nachwuchsfahrer Livio Loi ergänzt wurde, sondern weil die belgische Mannschaft auch im Auto-Langstreckensport tätig ist. Am Hauptquartier des Teams in Gosselies wurde der neue Auftritt für die Saison 2013 präsentiert.

Die Moto2-Fahrer sind bekannt. Scott Redding geht bereits in seine vierte Saison bei den Belgiern, Mika Kallio in die dritte. Nur für Livio Loi wird es die Premiere in der WM. Der bisherige Red-Bull-Rookie muss allerdings die ersten beiden Rennen aussetzen, weil er erst vor dem Jerez-GP das Mindestalter von 16 Jahren erreicht.

Marc van der Straten – darum der Teamname MarcVDS – ist mit seinen Brauereibetrieben Milliardär geworden und betreibt die zwei- und vierrädrigen Teams aus persönlicher Leidenschaft. «Die Teampräsentation ist sehr wichtig für uns, weil es eine der ganz seltenen Gelegenheiten ist, die Auto- und Motorradteams zusammen in der Werkstatt zu haben», freute sich der Präsident. «Wir geniessen eine grossartige Unterstützung in Belgien, vor allem aus der Umgebung um unser Hauptquartier in Gosselies. Darum ist es gut, dass wir beide Teams vor der Saison hier präsentieren. In diesem Jahr erwarte ich Scott und Mika an der Spitze und dass sie um Siege und den Titel fahren werden», gibt van der Straten den beiden Kalex-Piloten die Richtung vor.

«Es ist auch ein Jahr der Premieren. Erstmals haben wir ein Moto3-Team, und erstmals fährt ein Belgier auf einem unserer Bikes. Livio steht eine harte Debütsaison bevor. Aber ich bin zuversichtlich, dass er dieses Jahr seine Erfahrungen machen kann und dann 2014 bereit ist, um die Meisterschaft zu fahren», kündigt der Milliardär vollmundig an. «Je mehr ich von Livio sehe, desto sicherer werde ich, dass er derjenige sein wird, der Belgien auf die Grand-Prix-Landkarte zurückbringen kann.»

Als Teamchef der Motorradabteilung arbeitet Michael Bartholemy. «Unsere Saison hat bereits mit dem ersten Test in Valencia begonnen, aber an der Präsentation haben wir zum ersten Mal die neue Lackierung gesehen», sagte er. «Die Enthüllung ist sehr wichtig für uns, weil es eine der wenigen Gelegenheiten ist, bei denen wir uns zu Hause in Belgien zeigen können.»

Zu den Titelaussichten meinte Bartholemy: «Mit Scott gehen wir mit einem Titelanwärter ins Rennen. Aber auch Mika kann dieses Jahr einige Leute überraschen. Livio hat im Test schon beeindruckende Leistungen gezeigt, aber wir dürfen nicht vergessen, dass es seine erste WM-Saison wird und er eine steile Lernkurve vor sich hat. Er hat keinen Druck dieses Jahr, irgendwelche Resultate erreichen zu müssen. Ich hoffe, dass er diesen Vorteil ausnutzt und seine Erfahrungen sammelt, damit er 2014 einen ernsthaften Angriff auf die Meisterschaft starten kann.»
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bartholemy, Kallio, van der Straten, Redding und Loi (v. li.) © MarcVDS Bartholemy, Kallio, van der Straten, Redding und Loi (v. li.)
 

video

Moto2

Onboard Nina Prinz/Suzuki: Volle Kanne am Sachsenring

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

Quit Targa West

Sa. 01.11., 05:45, Motors TV


Red Bull X-Fighters

Sa. 01.11., 05:50, Motorvision TV


Otago International Classic Rally

Sa. 01.11., 06:35, Motors TV


Stop and Go

Sa. 01.11., 07:00, Motors TV


Aprilia Challenge

Sa. 01.11., 07:10, Motors TV


Thundersport Elite

Sa. 01.11., 08:25, Motors TV


Formel 1: Großer Preis der USA

Sa. 01.11., 09:00, Sky Sport 2


Bike World

Sa. 01.11., 09:40, Motors TV


Motorsport - Formel 1 Training

Sa. 01.11., 10:00, Sport1


RC Racing Season 8

Sa. 01.11., 10:05, Motors TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
203,106