Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 07.12.16 09:18:31
SPEEDWEEK Deutschland

WRC

Rallye Mexiko – Mads Östbergs nächster Schlag

Von - 08.03.2013 23:04

Mads Östberg hat seine Offensive bei der Rallye Mexiko auf den führenden Sébastien Ogier forciert.

Mads Östberg hat auf den zehnten Prüfung des dritten Laufes zur Rallye-Weltmeisterschaft in Mexiko seine Offensive auf den führenden Sébastien Ogier verstärkt. Bei der zweiten Passage der 9,76 km langen Entscheidung «Los Mexikanos» presste er im Ford Fiesta RS WRC seine vierte Bestmarke in den mexikanischen Schotter. Das allerdings reichte nur zu einer kaum erkennbaren Reduzierung um sieben Zehntelsekunden zu Ogier, der weiter im VW Polo R WRC 18,2 Sekunden vor ihm lag.

«Am Ende habe ich etwas Zeit verloren, nur weiß ich nicht, wo», meinte der Tabellendritte Östberg. Kein Grund zur Sorge glaubte Ogier: «Die Prüfung war gut. Keine Probleme. Es gab noch einige Passagen, wo es noch etwas rutschig war. Wir haben alles unter Konrolle.»

Auf dem dritten Rang gab es wieder einen Platztausch. Thierry Neuville zog mit der zweitschnellsten WP-Zeit, nur zwei Zehntelsekunden hinter Teampartner Östberg, an Mikko Hirvonen (Citroën DS3) vorbei. «Die Prüfung hat mir gefallen. Das Auto war top. Ich denke, dass unsere Reifen noch gut genug für die nächste Prüfung sind», führte Neuville an.

Die nächste Entscheidung ist die Königsprüfung des zweiten Rallyetages, der zweite Durchgang der 30,57 km langen «El Chocolate». «Ich habe versucht, hier zu attackieren, aber die Ford Fiesta waren schneller», gestand Hirvonen, der sich um 2,9 Sekunden hinter Neuville auf dem vierten Platz einordnen musste.

Ergebnis nach der 10. Prüfung:
1. Ogier (F), VW Polo R WRC, 1:31.39,1 h.
2. Östberg (N), Ford Fiesta RS WRC, + 18,2 sec.
3. Neuville (B), Ford Fiesta RS WRC, + 31,8
4. Hirvonen (FIN), Citroën DS3 WEC, + 34,7
5. Sordo (E), Citroën DS3 WRC, + 1:42,2 min.
6. Al-Attiyah (QA), Ford Fiesta RS WRC, + 2:23,3
7. Block (USA), Ford Fiesta RS WRC, + 3:28,9
8. Guerra (MEX), Citroën DS3 WRC, + 4:28,8
9. Prokop (CZ), Ford Fiesta RS WRC, + 4:46,4
10. Kosciuszko (PL), Mini John Cooper Works WRC, + 5:54,5

 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

video

WRC

WRC 2017 - Hyundai Motorsport Team Launch

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

RC Racing Season 10

Di. 06.12., 19:30, Motors TV


Auto Mundial

Di. 06.12., 19:55, Motors TV


Improved Production Australian National Championship

Di. 06.12., 20:20, Motors TV


Ferrari Challenge Europe

Di. 06.12., 20:50, Motors TV


Ferrari Challenge Europe

Di. 06.12., 22:05, Motors TV


FIA World Rallycross Championship

Di. 06.12., 22:15, ORF Sport+


Ferrari Finali Mondiali, Daytona

Di. 06.12., 23:25, Motors TV


Danish Motorsport

Mi. 07.12., 00:15, Motors TV


International GT Open Series Best Of

Mi. 07.12., 01:05, Motors TV


Rallye

Mi. 07.12., 03:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
46,8762