Superbike-WM

Laverty: Erstes Aprilia-Podium

Von - 25.04.2012 12:15

Nach seinem Wechsel zu Aprilia bewies sich Eugene Laverty in Assen als würdiger Teamkollege von Max Biaggi. Im zweiten Rennen erreichte er sein erstes Podest.

Mit einem gebrochenen Mittelhandknochen an der linken Hand erreichte Eugene Laverty beim Saisonauftakt in Phillip Island einen achten Rang – und einen Ausfall im ersten Rennen. Seitdem zeigt die Leistungskurve des Nordiren steil bergauf. Beim Meeting in Assen erreichte er im zweiten Rennen nach einem atemberaubenden Fight gegen das BMW-Duo Marco Melandri (I) und Leon Haslam (GB) sein erstes Aprilia-Podium – Platz 3.

«Wir haben dieses Wochenende wirklich hart gearbeitet», stöhnt der 25-Jährige. «Aber nach einem harzigen Beginn wusste ich, dass ich aufs Podium fahren kann. Die Rennen waren schwierig, besonders der erste Lauf nach dem Restart mit dem vielen Regen und prekären Gip-Verhältnissen.»

«Das zweite Rennen hat Spass gemacht. Ich kämpfte von der ersten bis zur letzten Runde um den dritten Rang», strahlt Laverty, der am Ende erfolglos von Melandri und Haslam unter Druck gesetzt wurde. «Auf diesem Weg müssen wir weitergehen und weiter wichtige Punkte für die Moral und die Meisterschaft sammeln.»
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Superbike-WM

Superbike-WM 2019 Buriram - Yamaha Preview mit Sandro Cortese

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

car port

So. 24.03., 00:15, Hamburg 1


Motorsport - Porsche GT Magazin

So. 24.03., 01:40, SPORT1+


car port

So. 24.03., 02:15, Hamburg 1


Porsche GT3 Cup Challenge Middle East

So. 24.03., 02:25, Motorvision TV


ADAC MX Masters - Gaildorf, Deutschland

So. 24.03., 02:50, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 24.03., 03:00, Eurosport 2


car port

So. 24.03., 03:15, Hamburg 1


Deutsche Elektro Kart Meisterschaft - Rennen 1

So. 24.03., 03:20, Motorvision TV


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 24.03., 03:30, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 24.03., 04:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
44