Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 24.02.18 14:14:30
SPEEDWEEK Deutschland

Supersport-WM

Honda-Pilot Matt Davies freut sich auf Europa

Von - 05.03.2013 18:08

Der Australier hatte bei seinem Heimrennen auf Phillip Island keinen Heimvorteil. In Europa soll es besser laufen.

Mit einem gewaltigen Rückstand von 2,8 sec auf die Pole-Zeit von Sam Lowes (GB/Yamaha) ging der Honda-Pilot nur von Startplatz 30 in sein erstes Rennen in der Supersport-WM. Im Rennen lief es nicht viel besser, nur Platz 20 von 24 Piloten in der Wertung.

Doch Davies ist erst 17 Jahre alt und ist der jüngste Pilot in der Supersport-WM 2013. Es gibt noch viel Luft nach oben. «Mit Platz 20 bin ich zufrieden, ich war erst zweimal auf Phillip Island», sagt Davies zudem etwas überraschend.

Hoffnungen auf bessere Resultate macht sich der Teenager bei den Rennen in Europa: 2011 und 2012 fuhr der Australier die Superstock-600-EM und kennt diese Pisten daher besser als die 4445 Meter lange Rennstecke in seiner Heimat. Auch sein Team soll ihn bei seiner Entwicklung unterstützen. «Mein Team ist toll, ich habe schon sehr viel von ihm gelernt. Jetzt freue ich mich auf die Rennen in Europa!»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Matt Davies (re.) will viel von seinem Teamchef lernen © PTR Matt Davies (re.) will viel von seinem Teamchef lernen
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Supersport-WM

Supersport-WM 2018 Yamaha - Offizielles Team Launch Video

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

The Great History of the 24 Hours of Le Mans

Sa. 24.02., 14:00, Motors TV


Formula E

Sa. 24.02., 14:30, Motors TV


The Flying Lap

Sa. 24.02., 15:00, Motors TV


2017 BTPA UK Tractor Pulling

Sa. 24.02., 15:30, Motors TV


Monster Jam Championship Series

Sa. 24.02., 16:00, Motorvision TV


Super Formula 2017

Sa. 24.02., 16:30, Motors TV


Superbike

Sa. 24.02., 18:00, Eurosport 2


Stop and Go

Sa. 24.02., 18:15, Motors TV


FIA WRC Best Of

Sa. 24.02., 18:30, Motors TV


Race of Champions Highlights

Sa. 24.02., 19:30, Motors TV


Zum TV Programm
38