Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

Supersport-WM

Gabor Talmacsi operiert: Comeback schnellstmöglich

Von - 05.03.2013-13:05

In diesem Jahr fährt der Ungar die volle Saison für das italienische Prorace-Team. Schon beim ersten Training der Supersport-WM auf Phillip Island bekam er einen Dämpfer.

Schon während der Testfahrten auf Phillip Island gab es zahlreiche Stürze mit Verletzten. Als Hauptursache dafür wurde der neue Streckenbelag ausgemacht, der erst Mitte Dezember 2012 aufgetragen wurde. Auch Gabor Talmacsi war während des zweitägigen Tests mehrfach in Sturzgefahr und räuberte dreimal durch die saftigen australischen Wiesen. Sein Auftritt war mit Platz 6 dennoch ermutigend.

Die Serie von Stürzen setzte sich am ersten Rennwochenende fort: Schon im ersten Freien Training lagen vier Piloten auf der Nase – dieses Mal musste auch der 31-jährige Ungar heftig zu Boden. Eine Gehirnerschütterung und ein Kieferbruch war die Folge.

Nach dem die Schwellungen im Gesicht abgeklungen waren, liess sich der 125-ccm-Weltmeister von 2007 in seiner Heimat operieren. Zur Stabilisierung des Bruchs wurde eine Metallplatte eingesetzt. Bei der Gelegenheit wurden auch seine Weisheitszähne entfernt. Der zweistündige Eingriff verlief ohne Komplikationen. «Natürlich habe ich noch Schmerzen, aber ich hoffe wirklich, dass ich bald wieder Rennen fahren kann», denkt Talmacsi bereits an sein Comeback. «Ich gebe mir Mühe, mich so schnell wie möglich zu erholen!»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Hier war die Welt von Gabor Tamacsi noch in Ordnung © Gold & Goose Hier war die Welt von Gabor Tamacsi noch in Ordnung
 

video

Superbike-WM

Pata Honda stellt seine Teams für 2015 vor

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

tv programm

(live) Fim Mxgp World Championship

So. 29.03., 21:00, Motors TV


Motocross

So. 29.03., 21:00, Eurosport 2


Motorsport - Formel 1 Rennen

So. 29.03., 22:00, Sport1


Motors Tv Race Day

So. 29.03., 22:00, Motors TV


Rallye

So. 29.03., 22:45, Eurosport


ADAC MX Masters

So. 29.03., 23:30, Motorvision TV


Motorrad: GP Qatar

So. 29.03., 23:45, Schweiz 2


ADAC GT Masters

So. 29.03., 23:55, Motorvision TV


Lucas Oil Off Road Racing

Mo. 30.03., 00:40, Motors TV


Red Bull X-Fighters

Mo. 30.03., 00:40, Motorvision TV


Zum TV Programm
Google Anzeige
250,0057