ADAC Formel 4

Nach Mick: Der nächste Schumacher steigt auf

Von - 25.08.2017 15:23

Die Formel 4 kann sich auf den nächsten Schumacher freuen: David Schumacher wird in der kommenden Saison in der Nachwuchsserie antreten.

Das nächste vielversprechende Talent aus dem Hause Schumacher steigt in den Formelsport auf: David Schumacher wird 2018 in der deutschen Nachwuchsserie Formel 4 antreten. Schumacher wird für das Team US Racing fahren.

Auf Instagram posierte der Neffe von Rekordweltmeister Michael Schumacher bereits nach einem erfolgreichen Formel-4-Test auf dem Lausitzring auf dem Boliden des Teams, das seinem Vater sowie Gerhard Ungar, früher als Einsatzleiter des Mercedes-Teams in der DTM überaus erfolgreich, gehört.

David sammelte seine Motorsport-Erfahrungen und erste Siege bislang im Kart. In der deutschen Kart-Meisterschaft belegt er vor dem vierten Rennwochenende den zweiten Platz.

Sein Cousin Mick ging durch die gleiche Schule, der 18-Jährige hat allerdings bereits zwei Jahre in der Formel 4 (2015 und 2016) hinter sich, in der vergangenen Saison wurde er sowohl in der deutschen als auch in der italienischen Formel 4 Vizemeister. Aktuell absolviert der 18-Jährige sein Rookie-Jahr in der Formel 3, in dem er nach sieben von zehn Events Gesamtplatz elf belegt und in der Rookie-Wertung Dritter ist.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formelsport

FIA F3 World Cup 2018 Macau - Highlights Rennen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Mo. 22.04., 16:45, Hamburg 1


Car History

Mo. 22.04., 17:15, Motorvision TV


sportarena

Mo. 22.04., 18:45, SWR Fernsehen


Car History

Mo. 22.04., 19:05, Motorvision TV


X-Bow Battle

Mo. 22.04., 19:15, ORF Sport+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mo. 22.04., 19:30, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von China

Mo. 22.04., 21:00, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von China

Mo. 22.04., 21:00, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von China

Mo. 22.04., 22:00, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von China

Mo. 22.04., 22:00, Sky Sport HD


Zum TV Programm
21