Britische Superbike-Meisterschaft

Die BSB mit starken Neuzugängen in der Saison 2019

Von - 20.01.2019 07:20

Die Ex-GP-Piloten Scott Redding und Claudio Corti sowie Javier Fores und Luke Stapleford, die aus der Superbike- bzw. Supersport-WM in die BSB wechselten, werden 2019 eine große Bereicherung des Starterfeldes sein.

Am Wochenende vom 19. bis 21. April 2019 startet die Britische Superbike-Meisterschaft auf dem «Silverstone National Circuit» in die neue Saison. Bisher haben sich 29 Piloten aus vier Nationen eingeschrieben.

Die Britische Superbike-Meisterschaft zeichnete sich in der letzten Dekade durch ihre außergewöhnliche internationale Beteiligung aus. Fahrer aus dreizehn Nationen gingen in den vergangenen elf Jahren an den Start der Britischen Superbike-Meisterschaft.

Vor der Saison 2019 sieht das anders aus: Bisher haben sich 29 Piloten aus nur vier Nationen eingeschrieben. Auf die Qualität des BSB-Fahrerfeldes hat das allerdings keine Auswirkungen.

Mit Joshua Brookes, Bradley Ray, Jason O'Halloran, Luke Mossey, Tommy Bridewell, Glenn Irwin, Peter Hickman, James Ellison und Dan Linfoot sind im kommenden Jahr neun Piloten am Start, die sich bereits in die Siegerlisten der BSB einschreiben konnten.

Eine große Bereicherung des BSB-Starterfeldes werden die beiden ehemaligen Grand-Prix-Piloten Scott Redding und Claudio Corti sowie Javier Fores und Luke Stapleford, die aus der Superbike- bzw. Supersport-WM in die Britische Superbike-Meisterschaft wechselten, sein.

British Superbike 2019 - Die Teilnehmer (Stand 19.01.2019)
Joshua Brookes (AUS) - Be Wiser Ducati - #25
Scott Redding (GB) - Be Wiser Ducati - #45
Luke Stapleford (GB) - Buildbase Suzuki - #81
Bradley Ray (GB) - Buildbase Suzuki - #28
Dean Hipwell (GB) - CDH Racing Kawasaki - #74
David Allingham (GB) - EHA Racing Yamaha - #23
Danny Buchan (GB) - FS3 Kawasaki - #83
Fraser Rogers (GB) - Gearlink Kawasaki - #89
Javier Fores (E) - Honda Racing - #6
Andrew Irwin (GB) - Honda Racing - #18
Joe Francis (GB) - Lloyd & Jones BMW - #40
Jason O’Halloran (AUS) - McAMS Yamaha - #22
Tarran Mackenzie (GB) - McAMS Yamaha - #95
Joshua Elliott (GB) - OMG Racing Suzuki - #10
Luke Mossey (GB) - OMG Racing Suzuki - #12
Tommy Bridewell (GB) - Oxford Racing Ducati - #46
Glenn Irwin (GB) - JG Speedfit Kawasaki - #2
Ben Currie (AUS) - JG Speedfit Kawasaki - #61
Matt Truelove (GB) - Raceways Yamaha - #59
Ryan Vickers (GB) - RAF Regular & Reserves Kawasaki - #7
Dean Harrison (GB) - Silicone Engineering Kawasaki - #5
Peter Hickman (GB) - Smiths Racing BMW - #60
James Ellison (GB) - Smiths Racing BMW - #77
Dan Linfoot (GB) - TAG Yamaha - #4
Shaun Winfield (GB) - TAG Yamaha - #8
Sam Coventry (GB) - Team 64 Kawasaki - #90
Claudio Corti (I) - Team WD40 Kawasaki - #71
Christian Iddon (GB) - Tyco BMW Motorrad - #21
Keith Farmer (GB) - Tyco BMW Motorrad - #33

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Strassensport

ADAC Junior Cup - Mit KTM startklar für 2019

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Formel E: FIA-Meisterschaft

Di. 19.03., 00:30, Eurosport 2


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Di. 19.03., 02:40, Motorvision TV


Motorsport - FIA WEC

Di. 19.03., 03:00, SPORT1+


Formel 1: Großer Preis von Australien

Di. 19.03., 03:00, Sky Sport 2


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Di. 19.03., 03:05, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Australien

Di. 19.03., 04:30, Sky Sport 2


High Octane

Di. 19.03., 05:10, Motorvision TV


Formel 1 Großer Preis von Australien 2019

Di. 19.03., 05:10, ORF 1


car port

Di. 19.03., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 19.03., 05:30, Puls 4


Zum TV Programm
27