Britische Superbike-Meisterschaft

BSB Donington Park: Scott Redding auf Titelkurs

Von - 06.10.2019 15:29

Ducati-Pilot Scott Redding feierte im ersten Lauf der Britischen Superbike-Meisterschaft in Donington Park bereits seinen zehnten Saisonsieg und baute seinen Vorsprung im BSB-Gesamtklassement auf 23 Punkte aus.

Im Qualifying zum vorletzten Saisonevent der Britischen Superbike-Meisterschaft in Donington Park fuhr Scott Redding (Ducati) die Bestzeit und startete am Sonntag in das erste von zwei Rennen von der Pole-Position. Joshua Brookes und Bradley Ray (Suzuki) komplettierten die erste Startreihe.

Luke Mossey (Suzuki) qualifizierte sich für den vierten Startplatz vor Christian Iddon (BMW), Luke Stapleford (Suzuki), Thomas Bridewell (Ducati), Peter Hickman (BMW) und Taylor Mackenzie (BMW), der in Donington Park sein Debüt im Team Tyco BMW Motorrad Racing gab.

Bei guten äußeren Bedingungen kamen die Piloten der ersten beiden Starreihen gut vom Start weg und nach zwei Runden übernahm Scott Redding das Kommando. Bradley Ray musste mit einem gebrochenen Bremssattel bereits frühzeitig aufgeben, Dan Linfoot (Yamaha) stürzte in der fünften Runde.

Da seine Konkurrenten allesamt nicht ganz fehlerfrei unterwegs waren, konnte sich Redding von Bridewell, Iddon, Brookes und Hickman absetzen. Brookes wurde immer stärker und rückte drei Runden vor Schluss auf den dritten Rang nach vorn. Iddon bekam Schwierigkeiten, nachdem ihm die linke Fußraste abbrach.

Redding feierte bereits seinen zehnten Saisonsieg vor Bridewell, Brookes, Hickman, Irwin und Iddon. Damit führt der zukünftige Superbike-WM-Pilot die Gesamtwertung mit 620 Punkten an. Brookes (597) verteidigte den zweiten Platz vor Bridewell (564), Buchan (546), Mackenzie (531) und Hickman (530).

Das zweite Rennen in Donington Park wird am Sonntag
(6. Oktober 2019) um 17:30 Uhr MESZ gestartet und auf Eurosport 2 bzw. dem Eurosport Player live übertragen.

BSB – ERGEBNIS LAUF 1 IN DONINGTON PARK

1. Scott Redding (Be Wiser Ducati)

2. Tommy Bridewell (Oxford Racing Ducati) + 2,094 Sekunden

3. Joshua Brookes (Be Wiser Ducati) + 5,101

4. Peter Hickman (Smiths Racing BMW) + 7,895

5. Andrew Irwin (Honda Racing) + 12,973

6. Christian Iddon (Tyco BMW) + 15,249

7. Xavi Forés (Honda Racing) + 17,671

8. Ryan Vickers (RAF Regular & Reserve Kawasaki) + 18,215

9. Luke Mossey (OMG Racing Suzuki) + 18,780

10. Danny Buchan (FS-3 Racing Kawasaki) + 19,001

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Di. 15.10., 22:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Japan
Di. 15.10., 22:55, SPORT1+
SPORT1 News
Di. 15.10., 23:10, Motorvision TV
Rückspiegel
Di. 15.10., 23:25, Eurosport 2
Superbike: Weltmeisterschaft
Di. 15.10., 23:35, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Mi. 16.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
Mi. 16.10., 01:15, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 16.10., 04:20, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 16.10., 05:10, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
Mi. 16.10., 05:15, Motorvision TV
High Octane
zum TV-Programm