Dakar Moto

Sherco-Exot Alain Duclos (5.): «Es war gefährlich»

Von - 05.01.2016 17:54

Mit der Sherco TVS ist Alain Duclos ein Exot im Teilnehmerfeld der Rallye Dakar, doch der Franzose liegt nur eine Minute hinter dem Führenden Joan Barreda.

Sherco ist ein 1998 gegründeter spanisch-französischer Motorrad-Hersteller, spezialisiert auf Trial und Enduro-Bikes. Für den Rallyesport wurde eigens die TVS RTR 450 konstruiert – im Vergleich zu Honda und KTM ist Sherco ein Zwerg. 2015 nahm das Werk erstmalig an der Rallye Dakar teil.

Doch Sherco trumpft trotz der geringen Erfahrung stark auf. Top-Pilot Alain Duclos belegte auf der zweiten Etappe Rang 3, auf der heutige vierten Wertungsprüfung wurde er Neunter. In der Gesamtwertung hält sich der Franzose mit nur 1.10 min Rückstand auf der fünften Position.

«Die heutige Etappe lief großartig, dabei fuhr ich sehr vorsichtig und sicher», sagte Duclos. «Die Strecke war etwas gefährlich, denn in den Bergen muss man höllisch aufpassen. Sonst passiert schnell ein Fehler, der in einer Katastrophe enden kann. Also blieb ich konzentriert und fuhr vorsichtig. Viele Top-Piloten lagen hinter mir. Ein Top-10-Platz wäre prima für den morgigen Start.»

Duclos strebt ein besseres Finish als im Vorjahr an. 2015 lag er nach der achten Etappe auf einem hervorragenden siebten Rang, doch ein Defekt auf der neunten Prüfung liess ihn hoffnungslos auf Platz 25 zurückfallen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Sherco TVS mischt bei der Rallye Dakar auf vorderen Plätzen mit © Sherco Die Sherco TVS mischt bei der Rallye Dakar auf vorderen Plätzen mit

weblinks

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Enduro

Enduro 2019 - 15 Jahre Red Bull Romaniacs

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

PS - Porsche Carrera Cup

So. 18.08., 07:30, N-TV


24h Series - 3x3 Stunden aus Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

So. 18.08., 07:45, Motorvision TV


SPORT1 News

So. 18.08., 09:00, SPORT1+


Motorsport - ADAC Formel 4

So. 18.08., 09:05, SPORT1+


Liqui-Molly Bathurst 12 Hour Endurance Race 2019

So. 18.08., 09:30, Motorvision TV


Motorsport Live - ADAC Formel 4

So. 18.08., 09:45, SPORT1+


Motorsport - ADAC MX Masters

So. 18.08., 10:30, SPORT1+


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen

So. 18.08., 10:50, SPORT1+


Isle of Man Tourist Trophy 2019

So. 18.08., 11:20, Motorvision TV


Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen

So. 18.08., 11:35, SPORT1+


Zum TV Programm
110