Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 22.05.17 23:22:33
SPEEDWEEK Deutschland

DTM

Wittmann & Co.: Zwei «DTM-Autos» auf der Nordschleife

Von - 16.03.2017 12:08

Fünf aktuelle DTM-Piloten setzt BMW bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring ein, dazu kommen drei Ex-DTM-Fahrer: Ergibt letztendlich zwei «DTM-Autos».

BMW setzt bei den 24 Stunden auf dem Nürburgring am 27. und 18. Mai fast komplett auf den aktuellen DTM-Kader. Neben Champion Marco Wittmann werden Maxime Martin, Bruno Spengler, Augusto Farfus und Tom Blomqvist in der «Grünen Hölle» unterwegs sein. Aus dem aktuellen sechsköpfigen Aufgebot für die DTM fehlt beim Klassiker demnach nur Timo Glock.

Dazu kommen die Ex-DTM-Piloten Timo Scheider, der nach seinem Aus bei Audi erstmals in BMW-Farben fahren wird, sowie Martin Tomczyk und Antonio Felix da Costa, die 2016 ihre Karriere in der Tourenwagenserie beendet haben.

Das führt dazu, dass BMW zwei «DTM-Autos» an den Start schicken wird, wie die Münchner am Donnerstag mitteilten. Fast zumindest. Für das Team Schnitzer fahren Wittmann, Blomqvist, Tomczyk und Farfus. Der Brasilianer sitzt auch im zweiten M6 GT3 von Schnitzer, zusammen mit Felix da Costa und Scheider sowie Alex Lynn. Auch der Brite kann zumindest ein wenig Erfahrung in einem DTM-Boliden vorweisen, er nahm 2014 an den Young Driver Tests in Jerez teil.

«Teamkollegen für die 24 Stunden am Nürburgring, Alex Lynn, Augusto Farfus und mein unglaublicher Freund Timo Scheider», twitterte Felix da Costa, versehen mit einem Smiley: «Zeit, zusammenzuarbeiten. Das wird großartig.» Wir erinnern uns: Der Portugiese und Scheider waren in der gemeinsamen DTM-Zeit das eine oder andere Mal aneinandergeraten, sowohl auf der Strecke als auch anschließend verbal.

Zur Vorbereitung der sechs BMW M6 GT3 stehen die Test- und Einstellfahrten (18. März), die ersten beiden Läufe der VLN Langstreckenmeisterschaft (25. März, 8. April) sowie das 24 Stunden Qualifikationsrennen (23. April) zur Verfügung.

Insgesamt 21 Fahrer werden auf die drei Teams und sechs Fahrzeuge aufgeteilt. Neben den sechs werksunterstützten BMW M6 GT3 von ROWE Racing, Schubert Motorsport und dem BMW Team Schnitzer werden auch Falken Motorsports und Walkenhorst Motorsport mit dem Top-Modell der BMW Motorsport Produktpalette in der «Grünen Hölle» antreten.

Die Fahrerbesetzungen im Detail:

BMW Team Schnitzer:

Marco Wittmann
Tom Blomqvist
Martin Tomczyk

Augusto Farfus

Augusto Farfus
Alex Lynn
António Félix da Costa
Timo Scheider

ROWE Racing:

Maxime Martin
Philipp Eng
Marc Basseng
Alexander Sims

Alexander Sims
Richard Westbrook
Markus Palttala
Nick Catsburg

Schubert Motorsport:

John Edwards
Jens Klingmann
Tom Onslow-Cole
Jörg Müller

Jörg Müller
Kuno Wittmer
Bruno Spengler
Jesse Krohn

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

DTM

DTM 2017 Lausitzring - Rennen 2 Re-Live

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

British Mini Challenge

Mo. 22.05., 18:15, Motors TV


PS - Porsche Carrera Cup

Mo. 22.05., 18:30, N-TV


Caterham UK Racing

Mo. 22.05., 18:40, Motors TV


Formel E 2017

Mo. 22.05., 19:00, ORF Sport+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mo. 22.05., 19:15, Motorvision TV


British Truck Racing Championship

Mo. 22.05., 19:30, Motors TV


FIA WRC Daily Highlights

Mo. 22.05., 20:20, Motors TV


FIM MXGP World Championship Replay

Mo. 22.05., 20:45, Motors TV


FIM MXGP World Championship Replay

Mo. 22.05., 21:35, Motors TV


Motorsport: FIA Formula 2 Championship

Mo. 22.05., 21:45, Sky Sport HD


Zum TV Programm
13