DTM

Zandvoort: DTM im Fernsehen und im Livestream

Von - 13.07.2018 11:22

SPEEDWEEK.com zeigt, wie das Programm beim fünften Rennwochenende in Zandvoort aussieht: Mit allen Infos zu TV und Livestream. Los geht es am Freitag ab 17.00 Uhr mit dem ersten Training.

An diesem Wochenende steigt das fünfte Rennwochenende in Zandvoort. Wir haben alle Infos zur Fernsehübertragung und den Livestreams.

Auftakt am Freitag auf Facebook

Das Training: in Zandvoort dröhnen die DTM-Motoren erstmals am Freitag ab 17.00 Uhr. 30 Minuten lang könnt ihr die Session live auf der ran-Facebook-Seite verfolgen! Das gilt auch für die beiden weiteren Trainingssessions am Samstag (ab 09.20 Uhr) und Sonntag (ab 09.15 Uhr.)

Daneben bietet die DTM ebenfalls einen Stream zum freien Training an, entweder auf dtm.com, in der DTM-App oder auf eigenen Kanal auf YouTube.

Die TV-Sendung: Die DTM-Übertragung in Sat.1 beginnt in Zandvoort an beiden Tagen um 13 Uhr, die Rennen um 13.30 Uhr. Kommentator ist Eddie Mielke, ihm zur Seite steht in Timo Scheider ein versierter Ex-DTM-Pilot. Moderatoren sind Andrea Kaiser und Matthias Killing.

Der Livestream: Mit dem Start des Qualifyings (in Zandvoort Samstag um 11.15 Uhr und Sonntag um 11.20 Uhr) beginnt auf ran.de der Livestream. Zwischen Qualifikation und Rennen könnt ihr noch einmal das vergangene Rennen in der Wiederholung sehen. Außerdem gibt es nach der Sendung noch die Pressekonferenz mit den besten drei Fahrern.

Weiteres Special der Online-Übertragung: Im Stream gibt es keine Werbung.

Qualifying und Rennen kann man auch auf dtm.com, in der DTM-App oder auf YouTube verfolgen, dort wird allerdings der Stream von Sat.1 gezeigt. Auch hier sind die Rennen ohne Werbung!

#ranDTM inside: Am Samstag nach der Sendung wird es ein Facebook live mit Andrea Kaiser oder Matthias Killing geben. Die beiden Moderatoren schnappen sich DTM-Fahrer, Team-Mitglieder oder Stars an der Rennstrecke zum Talk.

Die Übertragungen in der Übersicht:

Freitag:

17:00 Uhr: 1. Freies Training (Facebook Live ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

Samstag

09:20 Uhr: 2. Freies Training (Facebook Live ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

11:15 Uhr: Qualifying Rennen 1 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:00 Uhr: Rennen 1 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

Sonntag

09:15 Uhr: 3. Freies Training (Facebook Live ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

11:20 Uhr: Qualifying 2 (Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

13:00 Uhr: Rennen 2 (Sat.1, Livestream ran.de, dtm.com und YouTube-Kanal DTM)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Zandvoort: DTM im Fernsehen und im Livestream © DTM Zandvoort: DTM im Fernsehen und im Livestream
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

DTM

DTM 2019 - Rast & Müller im Duell gegen Formel E Fahrer Di Grassi & Abt

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Café Puls mit PULS 4 News

Fr. 22.02., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit PULS 4 News

Fr. 22.02., 06:00, Sat.1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 06:05, SPORT1+


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Fr. 22.02., 06:10, Spiegel Geschichte


Nordschleife

Fr. 22.02., 07:25, Motorvision TV


Car Legends

Fr. 22.02., 07:25, Spiegel Geschichte


Macao Gladiators

Fr. 22.02., 07:35, Spiegel TV Wissen


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 08:00, SPORT1+


High Octane

Fr. 22.02., 08:45, Motorvision TV


Tuning - Tiefer geht's nicht!

Fr. 22.02., 09:15, Motorvision TV


Zum TV Programm
28