DTM

Technik-Ecke: Der Frontsplitter

Von - 22.11.2012 14:35

Wir werfen einen Blick in das Innenleben eines DTM-Renners und fragen uns: Was macht der Frontsplitter?

Die dicht über der Fahrbahn liegende «Platte» teilt (englisch: to split) den auf das Rennauto auftreffenden Fahrtwind. Der eine Teil wird nach oben geführt, für Kühlung verwendet oder auch einfach nur – über die kleinen Zusatzflügel («Flics») – abgeleitet.

Wichtiger ist jener Teil, der unters Auto geleitet wird. Weil der Splitter ein umgekehrtes Flügelprofil aufweist, wird die Luft beim Einströmen unters Auto beschleunigt. Das erzeugt einen Unterdruck und damit Abtrieb an der Vorderachse. Nach dem gleichen Prinzip funktioniert der Heckdiffusor, der für den hinteren Abtrieb sorgt.

Dazwischen strömt die Luft entlang des Unterbodens, der vom Reglement her flach sein und seit diesem Jahr über eine Stufe («Skid») verfügen muss. Die kostet zum einen Abtrieb, bedingt aber vor allem, dass die Autos etwas höher gesetzt werden müssen, um nicht permanent aufzusetzen. Auch das reduziert den Abtrieb.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Frontsplitter: Kühlung und Abtrieb © Speedweek Frontsplitter: Kühlung und Abtrieb
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

DTM

DTM - Jahresfilm zur Saison 2018

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

MotorStories

Sa. 17.11., 07:00, Motorvision TV


car port

Sa. 17.11., 07:45, Hamburg 1


ADAC Zurich 24h-Rennen Nürburgring 2018

Sa. 17.11., 08:00, Motorvision TV


Motorrad

Sa. 17.11., 08:15, Eurosport


Motorrad

Sa. 17.11., 09:00, Eurosport


SPORT1 News

Sa. 17.11., 09:10, SPORT1+


Motorrad

Sa. 17.11., 09:45, Eurosport


MotoGP World Championship

Sa. 17.11., 09:45, ServusTV Österreich


Ski alpin: Weltcup

Sa. 17.11., 09:55, Das Erste


SPORT1 News

Sa. 17.11., 10:25, SPORT1+


Zum TV Programm
38