Eisspeedway-GP

Eisspeedway-GP im TV: Niemand will live übertragen

Von - 07.02.2016 13:30

Die Eisspeedway-Weltmeisterschaft wird auch in diesem Jahr nicht live im Fernsehen ausgestrahlt. Es gibt lediglich Zusammenfassungen, Rechteverwalter Dorna konnte nichts an den Mann bringen.

Im Januar 2015 hat der Motorrad-Weltverband FIM das Management für die TV-Rechte des Eisspeedway-Grand-Prix an die spanische Agentur Dorna Sports überantwortet. Diese zeichnet sich seit langem für die Vermarktung der MotoGP- sowie seit Herbst 2012 auch für die Superbike-Weltmeisterschaft verantwortlich, die beiden weltweit größten Motorrad-Rennserien.

Trotz einem Jahr Arbeit konnte die Dorna bislang keinen TV-Sender davon überzeugen, die Eisspeedway-Weltmeisterschaft live zu übertragen. «Rechteinhaber ist nach wie vor die FIM», stellte Isabel Palencia von der Dorna auf Nachfrage von SPEEDWEEK.com klar. «Wir sind für das Management dieser Rechte verantwortlich.»

Wenigstens können sich die Fans auf Zusammenfassungen freuen. FIM TV produziert 52-minütige Rennberichte von den Grands Prix sowie dreiminütige Highlight-Clips für das Portal fim-live.com. Außerdem werden DVDs produziert, die es käuflich zu erwerben gibt.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Eisspeedway-WM

Eisspeedway-WM 2019 Berlin - 26 Minuten Zusammenfassung

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Ducati-Flügel: Was sagt Alfa Romeo-F1-Aerodynamiker?

Der englische Formel-1-Aerodynamiker Ali Rowland-Rouse hat keinen Zweifel: Der Ducati-Flügel erzeugt Downforce. Kalex-Designer Alex Baumgärtel sagt: «Jedes Bauteil an einem Motorrad hat einen aerodynamischen Einfluss.»

» weiterlesen

 

tv programm

Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 19.03., 06:00, Eurosport 2


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 19.03., 06:00, Sat.1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 19.03., 06:00, Pro Sieben


Nordschleife

Di. 19.03., 07:25, Motorvision TV


High Octane

Di. 19.03., 08:50, Motorvision TV


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 19.03., 09:15, Eurosport 2


car port

Di. 19.03., 10:00, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Australien

Di. 19.03., 11:30, Sky Sport 2


High Octane

Di. 19.03., 11:55, Motorvision TV


car port

Di. 19.03., 12:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
96