Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 27.08.16 11:32:14
SPEEDWEEK Deutschland

Eisspeedway-Team-WM

Österreich: Silber verspielt, trotzdem zufrieden

Von - 15.02.2016 07:48

Franz Zorn, Manfred Seifter und Harald Simon sicherten Österreich bei der Eisspeedway-Team-WM im russischen Togliatti die Bronzemedaille. Es hätte besser ausgehen können, die Niederlage gegen Schweden kam zum Schluss.

Österreichs Mannschaft mit Franz Zorn, Manfred Seifter und Harald Simon kämpfte bis zum Ende und darf sich mit 46 Punkten über Bronze freuen: «Die Entscheidung fiel erst im letzten Rennen, es war extrem knapp», erzählte Zorn, der seiner Sammlung eine weitere Medaille hinzufügen durfte.

Nach besagtem Lauf stand Schweden mit zwei Punkten mehr als Österreich da, die Russen standen schon vorher als Weltmeister fest.

Für Rookie Manfred Seifter ist es die erste WM-Medaille: Der 23-jährige Eisspeedway-Pilot aus Mariapfarr fährt seine erste GP-Saison und ist bereits in der Weltspitze angekommen. «Es war wirklich sehr knapp im Kampf gegen die Schweden um Silber, aber wir sind zufrieden. Schließlich treffen sich hier die besten Eisspeedway-Fahrer der Welt», sagte Zorn.

Am kommenden Wochenende (20./21. Februar) geht es für Zorn und Seifter in Kasachstan weiter: «Am Dienstag fliegen wir nach Almaty und werden uns dann gezielt auf die nächsten Grands Prix vorbereiten.»

Ergebnisse Eisspeedway-Team-WM Togliatti/RUS:

1. Russland, 57 
Punkte
Dmtri Koltakov 12 (23)
Dmtri Khomitsevich 8 (15)

Nikolai Krasnikov 10 (19)



2. Schweden 48

Ove Ledström 16 (29)

Niclas Svensson 9 (15)

Daniel Hendersson 0 (4)



3. Österreich 46

Harald Simon 2 (10)

Franz Zorn 14 (17)

Manfred Seifter 7 (19)



4. Tschechien 39
Antonin Klatovsky 12 (25) 

Jan Klatovsky 6 (14)

Radek Hutla N



5. Deutschland 28

Günther Bauer 7 (15)

Max Niedermaier 6 (9)

Stefan Pletschacher 1 (4)



6. Finnland 21

Antti Aakko 1 (3)

Mikko Jetsonen 4 (7)

Tomi Norola 4 (11)



7. Schweiz 11

Beat Döbler 6 (10)

Martin Glarner N (1)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Freuen sich über Bronze: Harald Simon, Franz Zorn und Manfred Seifter (v.l.) © Reygondeau/GoodShoot Freuen sich über Bronze: Harald Simon, Franz Zorn und Manfred Seifter (v.l.)

video

Eisspeedway-GP

Eisspeedway-GP - Saison 2016 Rückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Live Formel 1: Großer Preis von Belgien

Sa. 27.08., 10:55, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Belgien

Sa. 27.08., 10:55, Sky Sport 1


Inside Grand Prix

Sa. 27.08., 11:00, ORF Sport+


British GT Championship

Sa. 27.08., 11:15, Motors TV


VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Sa. 27.08., 11:30, Sport1


Motorsport - ADAC GT Masters Magazin

Sa. 27.08., 12:00, Sport1


Brdc British Formula 3 Championship

Sa. 27.08., 12:05, Motors TV


Motorsport - ADAC MX Masters

Sa. 27.08., 12:10, SPORT1+


Motorsport

Sa. 27.08., 12:30, Eurosport 2


VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Sa. 27.08., 12:35, SPORT1+


Zum TV Programm
125,0037