Eisspeedway-WM

Luca Bauer ist auch ohne DMSB in der WM dabei

Von - 11.01.2019 08:25

Fünf Fahrer stellt der Deutsche Motor Sport Bund am kommenden Wochenende in den Qualifikationsrennen der Eisspeedway-WM. Als sechster Deutscher wird Günther Bauers Sohn Luca mit italienischer Lizenz dabei sein.

Luca Bauer ist gemeinsam mit seinem Vater Günther bereits seit einigen Tagen in Schweden, wo die Vorbereitungen für das Qualifikationsrennen um einen der sechs WM-Startplätze am Samstag in Örnköldsvik absolviert wurden.

Während das Training zur WM-Qualifikation in Finnland abgesagt werden musste, konnte in Örnköldsvik am gestrigen Donnerstag gefahren werden. «Das freie Training lief ganz gut, das Startbandtraining war nicht so berauschend», bilanzierte Luca Bauer, der im Frühjahr 2018 seine Lehre zum Automechaniker abschloss.

Derzeit liegen in Schweden die Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt, am Wochenende soll es wieder kälter werden, sodass das WM-Rennen aller Voraussicht nach gestartet werden kann. Wenn es auch in Österreich in den nächsten Tagen kalt genug ist, will Luca auch in Weißenbach beim offenen Rennen am 20. Januar an den Start gehen und plant zudem seinen Start bei der Eisspeedway-EM, die in Ufa ausgetragen werden soll.

Gelingt Luca Bauer am morgigen Samstag die Qualifikation für den Grand Prix, hätte er in den kommenden Wochen einen vollgepackten Terminkalender: «Das Ziel ist, dass ich mich qualifiziere.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Eisspeedway-WM

Eisspeedway-WM 2019 - Saisonrückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 09:30, SPORT1+


Virgin Australia Supercars Championship - WD-40 Phillip Island SuperSprint 1. Lauf

So. 26.05., 09:40, Motorvision TV


Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup

So. 26.05., 10:25, SPORT1+


car port

So. 26.05., 12:15, Hamburg 1


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 12:30, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 13:00, Sky Sport HD


Detlef wird Rennfahrer

So. 26.05., 13:00, RTL Nitro


Formel 1: Großer Preis von Monaco

So. 26.05., 13:00, Sky Sport 1


Motorsport - FIA World Rallycross Championship

So. 26.05., 13:10, SPORT1+


Isle of Man Tourist Trophy 2018

So. 26.05., 13:20, Motorvision TV


Zum TV Programm
21