Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

Endurance-WM

Neues Quartett für Honda TT Legends

Von - 07.02.2012-08:30

Honda Motor Europe präsentiert mit John McGuinness, Cameron Donald, Gary Johnson und Simon Andrews ihr Fahrer-Quartett für die Langstrecken-Weltmeisterschaft 2012.

Das Honda TT Legenden Team beteiligte sich bereits letztes Jahr erfolgreich in der Langstrecken-Weltmeisterschaft. In ihrem Premierenjahr schaffte man immerhin dreimal Platz 5 (Bol d’Or, Le Mans und Doha). Am Ende bedeutete dies noch vor dem erfahrenen Bolliger Team Switzerland immerhin den siebenten Platz in der WM-Tabelle.

Auch im zweiten Jahr vertraut die Mannschaft dabei auf die legendäre Honda CBR1000RR Fireblade, die heuer bereits ins 20. Jahr geht. «Wir sind als Neulinge in die letzte Saison gegangen, und wir wussten, dass es ein Lehrjahr für die gesamte Crew wird», so Team-Manager Neil Tuxworth. «Wir können mit der Ausbeute durchaus zufrieden sein. Mit der Erfahrung, die wir gemacht haben, müssen heuer aber Top-3-Ergebnisse unser Ziel sein.»

Nach den verletzungsbedingten Rücktritten der letztjährigen Piloten Steve Plater und Keith Amor kommen neben dem 17-fachen TT-Sieger John McGuinness und dem Australier Cameron Donald, der ebenfalls bereits zweimal bei der Tourist Trophy siegreich sein konnte, die beiden Briten Gary Johnson und Simon Andrews zum Einsatz.

«Ich wollte schon immer in der Endurance-Szene Fuss fassen, deshalb bin ich für die Chance, in so einem renommierten Team fahren zu dürfen, dankbar», zeigte sich Johnson über seine Verpflichtung erfreut. «Natürlich bin ich mir bewusst, dass es für mich als Neueinsteiger im Langstreckensport nicht leicht sein wird, aber ich fühle mich für diese Herausforderung gewachsen.»

Simon Andrews, der derzeit noch an seiner schweren Beinverletzung laboriert, die er sich bei einem Sturz in Snetterton zugezogen hat, freut sich schon auf seinen ersten Einsatz: «Für mich sind Langstreckenbewerbe kein Neuland. In der Vergangenheit habe ich schon einige Langstreckenrennen bestritten, aber noch nie in einer so professionellen Mannschaft. Zum Honda TT Legenden Team zu gehören, stellt eine grosse Ehre für mich dar.»

Das Honda TT Legenden Team wird mit John McGuinness und Simon Andrews, letztes Jahr schnellster TT-Neuling, auch beim North West 200 und bei der Tourist Trophy vertreten sein, während Cameron Donald bei diesen beiden Strassenrennen für Craig Wilson und Gary Johnson für Padgetts of Batley an den Start rollen wird.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Andrews (li.) und Johnson sind die zwei Neuen bei Honda TT Legend © Copyright-Free Andrews (li.) und Johnson sind die zwei Neuen bei Honda TT Legend
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

video

Marc Márquez und Dani Pedrosa über die Spanische Meisterschaft

Mehr Straßensport

tv programm

FIM Enduro World Championship

Mi. 16.04., 10:00, Motors TV


Inside Grand Prix

Mi. 16.04., 10:25, Motors TV


Sebastian Vettel : on Road & on Track

Mi. 16.04., 10:55, Motors TV


Renault Sport Inside Magazine

Mi. 16.04., 11:20, Motors TV


Ferrari Challenge Europa

Mi. 16.04., 11:45, Motors TV


Speedway

Mi. 16.04., 12:00, Eurosport


Ferrari Challenge Europa

Mi. 16.04., 12:35, Motors TV


Porsche Carrera Cup Australia

Mi. 16.04., 13:25, Motors TV


V8 Utes

Mi. 16.04., 13:55, Motors TV


Speedway

Mi. 16.04., 14:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
Google Anzeige
218,7433