Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

FIA F3 European

Michaela Cerruti fährt F3-EM

Von - 05.03.2013-09:05

Die Italienerin Michaela Cerruti bestreitet die neue FIA Formel-3-Europameisterschaft und bringt mit Romeo Ferraris gleich ein neues Team mit.

Mitte des vergangenen Jahres tauchte Michaela Cerruti erstmals im ATS Formel-3-Cup auf, sie bewegte damals einen der beiden Boliden des Teams EuroInternational. Zuvor hatte die 25-Jährige aus Italien schon Erfahrungen in der spanischen Formel 3 gesammelt und auch im Tourenwagensport hatte sie bereits auf sich aufmerksam machen können. «Ich starte mit der Formel-3-Europameisterschaft nun in einer Rennserie, die gespickt ist von schnellen und erfahrenen Fahrern. Aber nichts liebe ich mehr als eine Herausforderung, die fast unmöglich scheint», strahlt die Dame.

Cerrutis Dallara-Mercedes wird von der Mannschaft Romeo Ferraris eingesetzt. «Erst vor sieben Wochen ist die Entscheidung gefallen, dieses Team zu gründen», erzählt Teammanager Dario Calzavara. «Umso schöner ist es, dass wir unser Debüt beim Heimspiel in Monza feiern können. Wir wissen aber auch, dass wir, um in einer so starken Rennserie wie der Formel-3-EM bestehen zu können, noch sehr viel lernen müssen.» Teambesitzer Romeo Ferraris fiebert dem Saisonauftakt ebenfalls entgegen: «Ich habe zwar viele Jahre im Tourenwagensport gearbeitet, aber zu Beginn meiner Karriere war ich Mechaniker im Formel-Sport. Es ist ein tolles Gefühl, nun wieder in den Formel-Sport zurückzukehren.»

Die erste Saison der neu konzipierten FIA Formel-3-Europameisterschaft, Nachfolgerin der Formel-3-Euroserie, beginnt eine Woche vor Ostern in Monza.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Michaela Cerruti steigt in die F3-EM auf © www.formel3.de Michaela Cerruti steigt in die F3-EM auf

weblinks

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

video

ATS Formula 3 Cup in Oschersleben

Mehr Formelsport

tv programm

Inside Grand Prix

Sa. 19.04., 13:45, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von China

Sa. 19.04., 13:50, Sky Sport 2


Motorsport

Sa. 19.04., 14:00, Eurosport


FIA Formula 3 European Championship Live

Sa. 19.04., 14:10, Motors TV


European Le Mans Series Live

Sa. 19.04., 15:10, Motors TV


Red Bull Speedgang

Sa. 19.04., 15:15, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von China

Sa. 19.04., 15:20, Sky Sport 2


Formel 1: Großer Preis von China

Sa. 19.04., 15:45, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von China

Sa. 19.04., 15:45, Sky Sport 1


VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring

Sa. 19.04., 16:30, Sport1


Zum TV Programm
Google Anzeige
187,4776