FIA WEC

Audi: Jarvis ersetzt Kristensen, Rast im R18

Von - 17.12.2014 21:08

Oliver Jarvis ersetzt den zurückgetretenen Tom Kristensen und bekommt einen Stammplatz im Sportwagen-Kader von Audi. René Rast bekommt Chance im dritten R18 in Le Mans.

Oliver Jarvis ist der Ersatz von Tom Kristensen im Sportwagenkader von Audi, René Rast rückt nach und bekommt eine Chance im Audi R18 e-tron quattro in Spa und Le Mans, das bestätigte Audi am Mittwochabend bei der Jahresabschlussfeier in Neckarsulm. Audi startet im kommenden Jahr mit zwei weiterentwickelten R18 e-tron quattro in der Sportwagen-WM FIA WEC und mit drei LMP1 bei den 24h von Le Mans. Oliver Jarvis übernimmt den Platz von Tom Kristensen und startet im kommenden Jahr in der WEC gemeinsam mit Loic Duval und Lucas di Grassi. Im zweiten R18 gehen die dreifachen Le-Mans-Sieger André Lotterer, Benoit Treluyer und Marcel Fässler unverändert als Trio ins Rennen.

Ein neues Mitglied im Audi LMP1-Kader gibt es mit René Rast. Der ADAC GT Masters-Champion bekommt eine Chance im R18 und startet im dritten Audi LMP1 bei den Sechs-Stunden von Spa und bei den 24h von Le Mans zusammen mit Marco Bonanomi und Filipe Albuquerque. 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

FIA WEC

WEC 2018 - Toyota Gazoo Racing Saisonrückblick

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Das Erfolgsgeheimnis der populären MotoGP-WM

Die meisten Experten sind sich einig: Die MotoGP-Weltmeisterschaft präsentiert seit Jahren den besten Motorsport der Welt. Wie ist es so weit gekommen?

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Sa. 19.01., 21:50, Motorvision TV


SPORT1 News

Sa. 19.01., 22:10, SPORT1+


car port

Sa. 19.01., 22:45, Hamburg 1


car port

So. 20.01., 00:15, Hamburg 1


SPORT1 News

So. 20.01., 01:10, SPORT1+


car port

So. 20.01., 02:15, Hamburg 1


Monster Jam Championship Series

So. 20.01., 02:40, Motorvision TV


Motorsport

So. 20.01., 03:00, SPORT1+


SPORT1 News

So. 20.01., 03:10, SPORT1+


car port

So. 20.01., 04:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
68