Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 20.09.17 09:29:30
SPEEDWEEK Deutschland

Formel 1

McLaren-Honda 2017: Spionagefotos oder Fake News?

Von - 16.02.2017 07:53

​In England kursieren angebliche Fotos vom 2017er McLaren-Honda. Handelt es sich um echte Spionagebilder oder um einen Streich? Nur Oliver Osbond (11) und die McLaren-Mitarbeiter wissen es.

Sind das die ersten Bilder eines 2017er Formel-1-Renners? In England kursieren Fotos, die angeblich den neuen McLaren MCL32-Honda von Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne zeigen. Es wären die ersten Bilder der neuen Modellgeneration. Die Kollegen von thejudge13.com haben sie online gestellt und erklären dazu, es handle sich um Aufnahmen, die ursprünglich aus einem Grafikstudio stammten, das seit 2009 für McLaren arbeite. Um welches Studio es sich handelt, wird nicht erwähnt.

McLaren hat offiziell zu den mutmasslichen Spionageaufnahmen keine Stellung genommen. Unseren Informationen zufolge handelt es sich bei den Bildern aber nicht um jenes Auto, das am 24. Februar 2017 am Firmensitz in Woking enthüllt wird – also Fake News, wie das heute heisst. Selbst wenn uns die orangen Bereiche gut gefallen und selbst wenn Teamchef Eric Boullier bestätigt hat, dass sich die Bemalung des McLaren-Renners ändern werde.

Was für einen Streich spricht: Die Reifendimensionen auf den Fotos scheinen nicht korrekt zu sein. Die Front- und Heckflügelformen stimmen ebenfalls nicht, zudem würde McLaren mit einer solchen Motorverkleidung das Reglement zu wenig nutzen. Es wird davon ausgesgangen, dass wir wie vor einigen Jahren stehende Luftleitelemente entdecken werden, die aus den Motorverkleidungen Richtung Heckflügel wachsen. Der Lufteinlass der Motorhaube wirkt zudem unterdimensioniert.

Aber nochmals: Solche Grafiken kann heute jeder mit entsprechenden Computerprogrammen und ein wenig Begabung herstellen.

Was ebenfalls gegen die Echtheit der Bilder spricht: McLaren ist erfahren genug, dass es vor der Präsentation eines neuen Autos eben keine Lecks gibt. Und wenn dieses Grafikstudio seit Jahren mit McLaren arbeitet, dann hat Diskretion oberst Priorität.

Abgesehen von den McLaren-Mitarbeitern weiss nur einer, wie der neue McLaren aussehen wird: der elfjährige Oliver Osbond aus Couldson (Surrey). McLaren-Teamchef Eric Boullier hat ihm vor kurzem das so genannte goldene Ticket überreicht – eine Einladung zur Präsentation des Formel-1-Renners im McLaren Technology Centre.

Die Stifting Starlight hat Oliver für dieses Geschenk ausgewählt. Starlight erfüllt schwerkranken Kindern Herzenswünsche. Der junge Oliver leidet an akutem Blutkrebs. Wie ihn Eric Boullier zuhause mit dem Ticket überraschte, das sehen Sie hier:

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Ein angebliches Foto vom McLaren MCL32 © thejudge13.com Ein angebliches Foto vom McLaren MCL32 Seitenansicht: Echtes Bild oder ein Streich? © thejudge13.com Seitenansicht: Echtes Bild oder ein Streich? Ein wenig mehr Orange als früher, das würde uns gut gefallen © thejudge13.com Ein wenig mehr Orange als früher, das würde uns gut gefallen

siehe auch

Formel 1

Pirelli-Show ohne Ferrari-Teamchef: Die Gründe

Formel 1

Eric Boullier (McLaren): «Fernando Alonso ist gierig»

Formel 1

Streit um Aufhängungen: Wieso kein aktives Fahrwerk?

Formel 1

Formel 1 ohne Esteban Gutiérrez: «Bin selber schuld»

Formel 1

Überholen in der Formel 1 2017: Ist weniger mehr?

Formel 1

Beschwerde Sauber und Force India: EU-Mühle zu träge

Formel 1

Supersportwagen Aston Martin–Red Bull: Ziel 900 PS

Formel 1

David Coulthard: «Wenn Sebastian Vettel Blut leckt»

Formel 1

Daniel Ricciardo: «Das merkst du sofort im Hintern»

Formel 1

Laureus Award für Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg!

Formel 1

Alex Zanardi: «Valtteri Bottas ist kein Nico Rosberg»

Formel 1

Racing-Raritäten: Dieser Ferrari braucht ein Red Bull

Formel 1

Lewis Hamilton gegen Valtteri Bottas: Der Vergleich

Formel 1

Formel 1 2017: Mit Pirelli 2 bis 5 Sekunden schneller

Formel 1

Nico Hülkenberg freut’s: Renault wildert bei Red Bull

Formel 1

Reserve-Mischung 2017: Pirelli geht kein Risiko ein

Formel 1

Carlos Sainz: Hamilton ist Messi, Alonso ist Ronaldo

Formel 1

Vor Laureus Awards: Nico Rosberg zweifelt an Ferrari

Formel 1

Provera (Pirelli): Formel 1 2017 als Test für Fahrer

Formel 1

Fernando Alonso: Noch mehr Zweifel am Rücktritt

Formel 1

Juan Pablo Montoya: Max Verstappen tut Formel 1 gut

Formel 1

Fernando Alonso (McLaren-Honda): Die Lücke ist brutal

Formel 1

Fernando Alonso: «Vandoorne wird sofort schnell sein»

Formel 1

Fernando Alonso: «Nur einer darf den Hund mitbringen»

Formel 1

Offiziell: McLaren-Honda 2017 mit BP/Castrol

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2017 Singapur - Erfolgreicher Samstag für Ferrari und Vettel

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

TCR Asia Series

Mi. 20.09., 08:40, Motors TV


ERC All Access

Mi. 20.09., 09:00, Eurosport 2


High Octane

Mi. 20.09., 09:00, Motorvision TV


TCR Asia Series

Mi. 20.09., 09:05, Motors TV


Motorsport

Mi. 20.09., 09:30, Eurosport 2


X-Bow Battle

Mi. 20.09., 09:30, ORF Sport+


Blancpain GT Series Sprint Cup Highlights

Mi. 20.09., 09:30, Motors TV


FIM MXGP World Championship Replay

Mi. 20.09., 11:10, Motors TV


High Octane

Mi. 20.09., 11:20, Motorvision TV


ERC All Access

Mi. 20.09., 11:30, Eurosport


Zum TV Programm
15