Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 23.11.17 10:25:04
SPEEDWEEK Deutschland

Formel 1

Mercedes, McLaren-Honda & Co.: So dröhnen die Motoren

Von - 17.02.2017 07:57

Vor den ersten Bildern gibt es von den Formel-1-Teams erste Einblicke in die neuen Autos: Mercedes und Co. lassen den Motor an.

Es hat schon Tradition: Im Laufe der Winterpause müssen die Fans monatelang auf die neuen Formel-1-Renner warten. Die Zeit bis zu den offiziellen Präsentationen im Vorfeld der Testfahrten wird den Anhängern mit dem sogenannten «Fire up» versüßt.

Die Formel-1-Teams starten dann erstmals die Motoren der neuen Boliden und lassen die Fans daran teilhaben.

Vor etwas mehr als einer Woche hatte Mercedes mit einem ganz speziellen Video begeistert. In diesem durften die Zuschauer miterleben, wie der neue Silberpfeil für die Saison 2017 erstmals angelassen wurde. Toro Rosso zog nach, anschließend auch McLaren-Honda und Renault.

Lange dauert es allerdings nicht mehr, bis zum Dröhnen der Motoren auch erstmals Bilder dazukommen. Den Anfang macht Sauber am kommenden Montag, wenn der neue C36-Ferrari der Öffentlichkeit gezeigt wird. Anschließend geht es täglich Schlag auf Schlag weiter.

Die erste echte Testchance gibt es für alle GP-Teams ab dem 27. Februar, denn dann beginnen die Vorsaison-Testfahrten auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya. Der Saisonstart in Melbourne erfolgt einen Monat später am 26. März.

Mercedes:

Toro Rosso:

McLaren:

Renault:

Die wichtigsten Termine 2017

Präsentation oder Roll-Out
20. Februar: Sauber im Internet
21. Februar: Renault in London
22. Februar: Force India in Silverstone
22. Februar: Sauber in Barcelona (Roll-Out)
23. Februar: Mercedes in Silverstone
24. Februar: Ferrari in Fiorano
24. Februar: McLaren-Honda in Woking
25. Februar: Haas in Barcelona (Roll-Out)
26. Februar: Haas in Barcelona
26. Februar: Toro Rosso in Barcelona
26. Februar: Red Bull Racing in Barcelona

Wintertests
27. Februar bis 2. März: Barcelona
7. bis 10. März: Barcelona

Tests innerhalb und nach der Saison
18./19. April: Bahrain
1./2. August: Budapest
28./29. November: Abu Dhabi

Formel-1-WM 2017

26. März: Australien (Melbourne)
9. April: China (Shanghai)
16. April: Bahrain (Sakhir)
30. April: Russland (Sotschi)
14. Mai: Spanien (Barcelona)
28. Mai: Monaco (Monte Carlo)
11. Juni: Kanada (Montreal)
25. Juni: Aserbaidschan (Baku)
9. Juli: Österreich (Spielberg)
16. Juli: Grossbritannien (Silverstone)
30. Juli: Ungarn (Budapest)
27. August: Belgien (Spa-Francorchamps)
3. September: Italien (Monza)
17. September: Singapur
1. Oktober: Malaysia (Sepang)
8. Oktober: Japan (Suzuka)
22. Oktober: USA (Austin)
29. Oktober: Mexiko (Mexiko-Stadt)
12. November: Brasilien (São Paulo) *
26. November: Abu Dhabi (Insel Yas)
* Finanzierung nicht gesichert, daher provisorisch

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2017 Mercedes - Brackley heißt Lewis Hamilton willkommen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

TCR International Series Replay

Do. 23.11., 09:05, Motors TV


Virgin Australia Supercars Championship Highlights

Do. 23.11., 10:20, Motors TV


High Octane

Do. 23.11., 11:25, Motorvision TV


The Inside Line

Do. 23.11., 12:00, Motors TV


Classic Races

Do. 23.11., 12:20, Motorvision TV


NHRA Drag Racing Championship

Do. 23.11., 12:25, Motors TV


Hillclimb: Flatout In France

Do. 23.11., 13:15, Motors TV


British Porsche Club Championship

Do. 23.11., 13:40, Motors TV


MSA British Cross Country Championship

Do. 23.11., 14:30, Motors TV


Irish National Rally Championship

Do. 23.11., 15:20, Motors TV


Zum TV Programm
14