Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender Videos
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek
Letztes Update 20.10.17 13:59:47
SPEEDWEEK Deutschland

Formel 1

Sebastian Vettel (Ferrari) gegen Hamilton: «Attacke!»

Von - 16.07.2017 08:45

​Ferrari-Star Sebastian Vettel bedauert noch immer, dass er nicht an der Seite seines WM-Rivalen Lewis Hamilton ins Rennen gehen kann. «Die Favoritenrolle ist verteilt, aber ich will Lewis unter Druck setzen.»

Startplatz 3 für Sebastian Vettel vor dem Silverstone-GP ist nicht, was sich der Heppenheimer vorgestellt hatte: «Wir haben uns beim letzten Lauf nicht ganz optimal aufgestellt, gleich als die Qualifikation fertig war, habe ich mich darüber aufgeregt. Im Nachhinein betrachtet hätte ich ja ein wenig früher vom Gas gehen und die Situation entschärfen können. Fakt aber ist, dass Max Verstappen, Nico Hülkenberg und ich alle den gleichen Schwung für die Runde kriegen wollten, und das hat eben so nicht funktioniert. Ich hatte das Nachsehen.»

Auf diese Weise hat Ferrari ein Luxusproblem: Zwei Autos unter den ersten Drei, das ist gut, aber der falsche Fahrer gleich schräg naben Lewis Hamilton, das ist schlecht – Kimi Räikkönen sicherte sich den zweiten Startplatz.

Sebastian weiter: «Die Reifen waren dann zu kalt, daher war der erste Sektor nicht gut. Zum Schluss hat nicht viel auf Kimi gefehlt, aber es reichte halt nicht.»

Auf die Frage, wie er den britischen Grand Prix angehe, grinst Sebastian: «Attacke!»

Wo sieht Vettel für Ferrari gemessen an Mercedes Vorteil? «In den Kurven.» Aber dann gluckst der vierfache Champion: «Leider hat es hier aber auch viele Geraden. Mit den Reifen hat es in den Dauerläufen am Freitag gut funktioniert, aber wir dürfen auch nicht ausser Acht lassen, dass Mercedes das ganze Wochenende über stark gewesen ist.»

Wegen Max Verstappen hinter sich meint Vettel: «Sorgen macht mir das keine, ich stehe ja ein wenig vor ihm, und wenn beim Start alles nach Wunsch läuft, dann bleibe ich das auch.»

«Die Favoritenrolle ist vergeben, aber ich will schon versuchen, Lewis unter Druck zu setzen. Dann wird es drauf ankommen, wie sich die Piste entwickelt, wie wir mit den Reifen zurechtkommen, klar spielt auch das Wetter hier immer eine Rolle. Da gibt es sehr viele Faktoren, die nicht so recht vorhersehbar sind. Was mir Mumm macht – uns ist von Freitag auf Samstag eine gute Steigerung gelungen, das sollte uns auch im Rennen helfen.»

 

 

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2017 Austin - Red Bull Preview mit Max Verstappen

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Italian Motorcycle Road Race Highlights

Fr. 20.10., 13:15, Motors TV


Formula Drift Series

Fr. 20.10., 14:05, Motors TV


Formula Drift Series

Fr. 20.10., 14:30, Motors TV


Lotus Cup Europe

Fr. 20.10., 14:55, Motors TV


Formel 1: Großer Preis von Japan

Fr. 20.10., 15:00, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Japan

Fr. 20.10., 15:00, Sky Sport 1


Porsche GT3 Cup Canada

Fr. 20.10., 15:45, Motors TV


VW Racing Cup UK

Fr. 20.10., 16:35, Motors TV


Live Formel 1: Großer Preis der USA

Fr. 20.10., 16:55, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis der USA

Fr. 20.10., 16:55, Sky Sport 1


Zum TV Programm
15