Formel 1

Robert Kubica: Erster Williams-Test ein Erfolg!

Von - 11.10.2017 19:47

Robert Kubica hat in Silverstone seinen ersten Williams-Test erfolgreich hinter sich gebracht. Nun darf der Pole nächste Woche auf dem Hungaroring ausrücken. Dort soll auch Paul di Resta nochmals Gas geben dürfen.

Bereits im Sommer hatte Robert Kubica drei Formel-1-Tests für Renault absolvieren dürfen. Der Pole, der sich im Frühjahr 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt hatte, will nach sieben Jahren wieder in den GP-Sport zurückkehren. Und weil bei Renault 2018 die Stammfahrer mit Toro Rosso-Leihgabe Carlos Sainz und Zugpferd Nico Hülkenberg bereits feststehen, versucht er nun sein Glück mit Williams.

Der Privatrennstall aus Grove ist immer noch auf der Suche nach dem zweiten Fahrer neben Nachwuchshoffnung Lance Stroll. Neben dem aktuellen Stammfahrer Felipe Massa stehen auch Kubica sowie Testfahrer Paul di Resta auf der Wunschliste der Teamverantwortlichen von Williams. Deshalb dürfen Letztere bei Testfahrten ihr Können unter Beweis stellen.

Kubica darf gleich zwei Mal ran, und heute, Mittwoch, absolvierte der 32-Jährige aus Krakau seinen ersten Williams-Test auf dem altehrwürdigen Silverstone Circuit. Er rückte im FW36 vom 2014 aus, und absolvierte einen erfolgreichen Testtag mit dem Team, wie ein Williams-Sprecher gegenüber Sky Sports F1 verriet.

Der nächste Test soll nächste Woche auf dem Hungaroring stattfinden, dort will Williams auch Di Resta testen lassen. Was genau getestet wird, wollte Paddy Lowe nicht verraten. Der Williams-Technikchef bestätigte den Doppeltest des Kanada-GP-Siegers von 2008 und den Test des Schotten, der den erkrankten Felipe Massa in Ungarn ersetzt hatte, betonte aber auch gleichzeitig: «Das bedeutet nicht, dass sie die einzigen Fahrer sind, die wir in Betracht ziehen.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2018 Mercedes - Goodwood Festival of Speed Highlights mit Bottas und Russell

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

Motocross

So. 22.07., 21:30, Eurosport 2


British F1 Sidecar Championship

So. 22.07., 22:00, Motors TV


Motocross

So. 22.07., 22:00, Eurosport 2


FIM Sidecarcross World Championship

So. 22.07., 22:30, Motors TV


Motocross

So. 22.07., 22:30, Eurosport 2


Silk Way Rally

So. 22.07., 23:00, Motors TV


Rallye

So. 22.07., 23:05, Eurosport


South African GTC Championship

So. 22.07., 23:30, Motors TV


Monster Jam Championship Series

So. 22.07., 23:30, Motorvision TV


Monster Jam Championship Series

So. 22.07., 23:30, Motorvision TV


Zum TV Programm
12