Formel 1

Grosse Ehre für Helmut Marko: Ehrenbürger von Graz

Von - 14.06.2018 14:59

​Red-Bull-Motorsportchef Dr. Helmut ist in seiner Heimatstadt Graz zum Ehrenbürger ernannt worden. Zwischen der österreichischen Stadt und dem Red Bull Ring besteht eine enge Verbindung.

Die Partnerschaft «Schloßberg grüßt Spielberg» erlebt 2018 im Vorfeld des Grossen Preises von Österreich zahlreiche Höhepunkte. Mit einer besonderen Auszeichnung würdigt die Stadt Graz Dr. Helmut Marko. Für sein Lebenswerk wurde dem Motorsportchef von Red Bull die Ehrenbürgerschaft verliehen. Bevor die Ernennung bei der diesjährigen Premiere des Schloßbergballes gefeiert wird und Daniel Ricciardo und Max Verstappen beim Heimrennen ihres Rennstalls Red Bull Racing am Spielberg Gas geben, besuchen die Piloten am 27. Juni gemeinsam mit den früheren Formel-1-Piloten Jean Alesi, Mika Häkkinen und Jarno Trulli ihre Fans in der Mur-Metropole.

Peter Rosegger, Karl Renner, Karl Böhm, Anton Leb oder Heinz Fischer – das Verzeichnis der Ehrenbürger von Graz ist reich an beeindruckenden Persönlichkeiten. Seit 14. Juni 2018 ist ein weiterer großer Sohn der Stadt in diese besondere Runde aufgenommen. Dr. Helmut Marko, der einst mit dem Jugendfreund Jochen Rindt Rennstrecken auf aller Welt unsicher gemacht hat, wird für sein Wirken als Grazer Unternehmer, Hotelier, Red Bull Racing Motorsportberater und Kunstmäzen mit der höchsten Auszeichnung, die die Mur-Metropole zu vergeben hat, gewürdigt.

«Diese Ehrung meiner Heimatstadt bedeutet mir sehr viel. Freude, Stolz und Dankbarkeit treffen es nur zum Teil. Wenn man sich die Liste der Ehrenbürger anschaut, wird deutlich, welchen Stellenwert die Auszeichnung hat. Ich freue mich sehr, einer von ihnen zu sein», betont Dr. Helmut Marko, als die Urkunde am 14. Juni im Rahmen einer Festsitzung des Grazer Gemeinderates durch Bürgermeister Mag. Siegfried Nagl verliehen wurde. Einen ausgezeichneten Rahmen, um die Ehrenbürgerschaft zu feiern, und das mit der Ehrung verbundene Portrait von Dr. Marko, das künftig im Grazer Rathaus die Ehrengalerie ergänzen wird, vor großem Publikum zu überreichen, bietet der Schloßbergball am 30. Juni.

Stars zu Gast in Graz

Zum fünften Mal kämpft die internationale Motorsport-Elite Grossen Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring um WM-Punkte. Zwei Tage, bevor das erste Training im Murtal startet, drehen die Piloten von Red Bull Racing am Mittwoch, 27. Juni, eine Ehrenrunde in Graz, und zwar mit der Grand-Prix-Bim, die seit April in der steirischen Landeshauptstadt im Einsatz ist. Anschließend werden Daniel Ricciardo und Max Verstappen, ganz nach dem Motto des «Motorsport-Festivals zum Anfassen» den Fans ab ca. 16.00 Uhr gemeinsam mit den früheren Formel-1-Piloten Jean Alesi, Mika Häkkinen und Jarno Trulli auf dem Hauptplatz Autogramme geben – eine ausgezeichnete Gelegenheit, um die Stars abseits der Rennstrecke zu treffen und sich auf das Rennwochenende einzustimmen.

Schloßbergball als Höhepunkt der Partnerschaft

Als Zeichen der Partnerschaft «Schloßberg grüßt Spielber», mit der Graz seine Verbundenheit zum Red Bull Ring unterstreicht und sich als stolzer Gastgeber der Motorsport-Königsklasse präsentiert, werden im gesamten Stadtgebiet zahlreiche Akzente gesetzt. Zusätzlich zur Straßenbahn-Garnitur im Grand-Prix-Design sind Boxenstopp-Crews an Haltestellen abgebildet, Fahnen im Projekt Spielberg Design schmücken ausgewählte Plätze und Straßen und Infoscreens in öffentlichen Verkehrsmitteln sowie Anzeigetafeln an den Stadteinfahrten weisen auf das GP-Wochenende hin. Höhepunkt der Partnerschaft ist 2018 der erstmals ausgerichtete Schloßbergball. Während des Formel-1-Wochenendes, am 30. Juni, stimmen sich Gäste aus Wirtschaft, Politik, Medien und Sport am höchst gelegenen Punkt von Graz auf das Rennen der Königsklasse ein.

«Holiday Grand Prix» am Spielberg

Österreichs Formel-1-Volksfest auf dem Red Bull Ring wird von 29. Juni bis 1. Juli zum «Holiday Grand Prix» und bietet ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Public Pitlane Walk, Legends Parade, dem Porsche Race-Taxi, der F1 Fanzone mit Autogrammstunden sowie Ö3 Konzerte mit «Sunrise Avenue», «Pizzera & Jaus» und Gert Steinbäcker. Kinder bis 14 Jahre erleben den Österreich-GP in Begleitung eines Erwachsenen kostenlos. Unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets können sich Motorsport-Fans Tickets für ein unvergessliches Wochenende sichern.

Informationen zum Grossen Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring sowie Tickets gibt es unter www.projekt-spielberg.com sowie in der Spielberg App.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Ehrenbürger Dr. Helmut Marko mit Bürgermeister Siegfried Nagl © Stadt Graz/Fischer Ehrenbürger Dr. Helmut Marko mit Bürgermeister Siegfried Nagl Die Grazer Tram im Design der Rennstrecke © Red Bull Die Grazer Tram im Design der Rennstrecke
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2018 Sommerpause - Von der Pole in den Pool mit Mercedes

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

The Great History of the 24 Hours of Le Mans

Di. 21.08., 23:30, Motors TV


FIA World Endurance Championship

Di. 21.08., 23:45, Motors TV


TCR Europe

Mi. 22.08., 00:00, Motors TV


FIM MXGP World Championship

Mi. 22.08., 01:00, Motors TV


Stop and Go

Mi. 22.08., 02:45, Motors TV


X-Bow Battle

Mi. 22.08., 02:45, ORF Sport+


MSA British Rallycross Championship

Mi. 22.08., 03:00, Motors TV


British Pickup Truck Championship

Mi. 22.08., 04:00, Motors TV


Nordschleife

Mi. 22.08., 04:15, Motorvision TV


Nordschleife

Mi. 22.08., 04:20, Motorvision TV


Zum TV Programm
13