Formel 1

RTL-Höhenflug: Monza-Drama bringt starke Quote

Von - 03.09.2018 17:11

RTL kann sich erneut über eine starke Quote freuen, der Sender setzt seinen Höhenflug fort: Auch der Italien-GP mit Sieger Lewis Hamilton lockte mehr Zuschauer vor den Fernseher als im Vorjahr.

Das Titelduell zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel lockt weiterhin viele Fans vor den Fernseher. RTL freut sich: Der Kölner Privatsender konnte auch beim Italien-GP seine Quote aus dem Vorjahr verbessern, und zwar deutlich.

Im Schnitt 5,02 Millionen Fans verfolgten den Sieg von Lewis Hamilton und den dramatischen vierten Platz von Sebastian Vettel nach Kollision mit Hamilton, seinem anschließenden Dreher und seiner Aufholjagd. Der Marktanteil betrug 31,1 Prozent. Unter dem Strich waren 2018 rund 460.000 Zuschauer mehr dabei als 2017.

Damit bleibt RTL auf Kurs: Vor Saisonhalbzeit konnte der Sender einen Zuwachs von 400.000 Fans pro Rennen verzeichnen. Zuletzt in Spa waren es 370.000 mehr gewesen als 2017.

Zuletzt hatte RTL-Sportchef Manfred Loppe erklärt: «Es spricht alles dafür, dass dieser Trend anhält. Wenn wir davon ausgehen, dass es an der Spitze weiterhin so eng bleibt, könnten sogar weitere stabile Zuwächse möglich sein.» Nach Monza hat Hamilton 30 Punkte Vorsprung auf Vettel.

Die bisherigen Quoten 2018 in der Übersicht:

Australien: 2,58 Millionen
Bahrain: 4,72 Millionen
China: 4,28 Millionen
Aserbaidschan: 5,09 Millionen
Spanien: 4,73 Millionen
Monaco: 5,21 Millionen
Kanada: 5,71 Millionen
Frankreich: 4,15 Millionen
Österreich: 3,91 Millionen
Großbritannien: 5,06 Millionen
Deutschland: 6,12 Millionen
Ungarn: 5,49 Millionen
Belgien: 4,97 Millionen
Italien: 5,02 Millionen

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Shanghai - Mercedes Strategie-Analyse mit Andrew Shovlin

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula Drift Championship

So. 21.04., 23:45, Motorvision TV


Motorsport - Porsche GT Magazin

So. 21.04., 23:50, SPORT1+


NASCAR University

Mo. 22.04., 01:10, Motorvision TV


car port

Mo. 22.04., 01:45, Hamburg 1


ADAC MX Masters - Bielstein, Deutschland

Mo. 22.04., 05:35, Motorvision TV


Nordschleife

Mo. 22.04., 07:20, Motorvision TV


car port

Mo. 22.04., 07:45, Hamburg 1


High Octane

Mo. 22.04., 08:40, Motorvision TV


car port

Mo. 22.04., 10:15, Hamburg 1


High Octane

Mo. 22.04., 11:50, Motorvision TV


Zum TV Programm
14