Formel 1

Lewis Hamilton: «25 GP im Jahr? Dann bin ich weg!»

Von - 08.11.2018 20:00

​Formel-1-CEO Chase Carey kann sich gut vorstellen, das WM-Programm mittelfristig auf 25 Grands Prix auszubauen. Weltmeister Lewis Hamilton sagt dazu: «25 GP im Jahr? Dann bin ich weg!»

Vor kurzem ist bekannt geworden: 2020 wird es erstmals einen Grossen Preis von Vietnam in Hanoi geben. Im gleichen Jahr sollen Formel-1-Renner über die Strassen von Miami zischen. Und auch an die Rückkehr des Grossen Preises der Niederlande wird gedacht, dank Max Verstappen hätte ein solches Rennen eine Ausverkaufsgarantie. Nur: Wir haben bereits 21 Rennen. Entweder davon fallen einige durch den Rost, oder es passiert, womit Formel-1-CEO Chase Carey liebäugelt – das WM-Programm wird mittelfristig auf 25 Grands Prix ausgebaut.

Im Fahrerlager des Autódromo José Carlos Pace in Interlagos ist der fünffache Weltmeister Lewis Hamilton auf die Pläne von Carey angesprochen worden. Der Mercedes-Star schlägelt sich galant übers heikle diplomatisch Parkett, indem er über den Vietnam-GP an sich nichts sagt. Aber seine allgemeine Antwort spricht Bände. Der 71fache GP-Sieger meint: «Die aktuelle Saison fühlt sich an, als hätten wir bereits 25 Rennen. Also glaube ich persönlich nicht, dass wir da noch mehr ausbauen sollten. Ich fand 18 Rennen pro Saison immer ganz in Ordnung. Ich bin einer, der den Rennsport tief und innig liebt, aber die Saison ist wirklich lang. Das erfordert von allen Mitgliedern des GP-Trosses viel Hingabe – so viele Menschen sind von ihren Lieben getrennt. Ich sehe einfach, dass die Saisons immer länger werden und die Erholungsphasen kürzer.»

Tatsächlich dauert die Saison 2019 zwei Wochen länger als die laufende: Um zu verhindern, dass zu viele WM-Läufe unmittelbar nacheinander stattfinden, beginnt die Saison in Australien eine Woche früher und findet ihr Ende eine Woche später als 2018 in Abu Dhabi. Wir beginnen daher Mitte März und hören Anfang Dezember auf. Das ist der späteste Saisonschluss seit 1963!

Lewis Hamilton weiter: «Ich kann nur für mich selber reden. Aber die Erholungszeit ist heute schon kurz. Ich habe den Eindruck – kaum ist die Saison vorbei, beginne ich mit der Vorbereitung der darauffolgenden. Dabei sollten wir doch alle Zeit zum Durchatmen haben. Jedenfalls ist es sehr wahrscheinlich: Wenn wir 25 GP haben, dann bin ich weg!»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht

siehe auch

Formel 1

Brasilien-GP Sāo Paulo: Angst vor neuen Überfällen

Formel 1

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

Formel 1

Mexiko-Sieger Max Verstappen: «Zu wenig Kurven»

Formel 1

Mexiko-Pechvogel Daniel Ricciardo: Baseball & Dinner

Formel 1

Lewis Hamilton: «Ich schenke Bottas keinen GP-Sieg»

Formel 1

Kimi Räikkönen: «Titel macht Ferrari nicht schneller»

Formel 1

Lance Stroll: Bittere Vorwürfe ans Williams-Team

Formel 1

Sebastian Vettel (Ferrari): Interlagos hat eine Magie

Formel 1

Champion Lewis Hamilton: Her mit den jungen Wilden!

Formel 1

Ferrari-Chef Arrivabene zu Pirelli: «Das wäre falsch»

Formel 1

Charles Leclerc über Ferrari: «So früh als möglich»

Formel 1

History Brasilien: Alex Ribeiro zerstört Medical-Car

Formel 1

Niki Lauda: Zum WM-Finale von Abu Dhabi zurück?

Formel 1

McLaren-Sportchef Gil de Ferran: Star in Interlagos

Formel 1

Toro Rosso in Brasilien: Wieder mehr Power von Honda

Formel 1

Fans in Sorge: Hanoi-GP 2020 rein, Silverstone raus

Formel 1

Brasilien-GP im Fernsehen: Vettel jagt Schumi-Rekord

Formel 1

Mercedes, Ferrari, Red Bull Racing: Gegner chancenlos

Formel 1

History: Lamborghini versetzt, Ayrton Senna kündigte

Formel 1

Neues Quali-Format: FIA hat Angst vor Eigentor

Formel 1

Neues Rätsel Racing-Raritäten: Mehr Schein als Sein

Formel 1

Lichtgestalt für Brasilien: Fittipaldi oder Piquet?

Formel 1

Ferrari-CEO Louis Camilleri: «Wir können 2019 siegen»

Formel 1

Grand Prix von Vietnam in Hanoi: Das ist die Strecke

Formel 1

Felipe Massa: «Vettel patzte 2018 öfter als Ferrari»

Formel 1

Brasilien-GP im Fernsehen: Wurzeln in der Schweiz

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2018 Sao Paulo - Lewis Hamilton bedankt sich beim Team

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Lewis Hamilton: Der Unersättliche will noch mehr

​​Der Engländer Lewis Hamilton (33) ist nach 2008, 2014, 2015 und 2017 zum fünften Mal Formel-1-Weltmeister. Keiner wird bestreiten: Wie im vergangenen Jahr hat der beste Mann den Titel geholt.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 14.11., 06:30, SPORT1+


Nordschleife

Mi. 14.11., 07:15, Motorvision TV


Die Biene Maja

Mi. 14.11., 07:35, Sky Junior


SPORT1 News

Mi. 14.11., 08:20, SPORT1+


Motorsport

Mi. 14.11., 08:30, Eurosport


High Octane

Mi. 14.11., 08:30, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 14.11., 09:45, SPORT1+


4x4 - Das Allrad Magazin

Mi. 14.11., 09:50, Motorvision TV


Motorsport: Porsche Supercup

Mi. 14.11., 10:00, Eurosport 2


car port

Mi. 14.11., 10:45, Hamburg 1


Zum TV Programm
20