Formel 1

Hockenheim-GP: Frühbucher-Rabatt bis 31. Dezember

Von - 04.12.2018 16:26

​Im Rahmen der Essen Motor Show wirbt die Hockenheimring GmbH für den Grossen Preis von Deutschland 2019. Noch bis zum 31. Dezember gibt’s Eintrittskarten mit Frühbucher-Rabatt.

Am 31. August konnten die deutschen Grand-Prix-Fans aufatmen: Es wird auch 2019 einen Grossen Preis von Deutschland auf dem Hockenheimring geben! Mercedes-Benz steigt als Titelsponsor ein. Damit hat die Formel-1-Führung Wort gehalten. Denn Formel-1-CEO Carey hatte beteuert: «Wir werden die historischen Strecken in Europa nicht vernachlässigen.» F1-Geschäftsleiter Bratches hatte angekündigt: «Es liegt in unserem Interesse, dass es in Deutschland weitergeht. Wir haben bei drei von 21 Ländern die Situation, dass die Regierung den Grand Prix nicht finanziell stützt. Das sind die Rennen in Österreich, Grossbritannien und Deutschland. Wir müssen für diese drei einen angemessenen Weg finden, um diese mangelnde Unterstützung langfristig abzufedern.»

In diesem Jahr präsentiert sich der Hockenheimring auf der Essen Motor Show mit einem Stand, dessen Fokus auf dem Formel-1-WM-Lauf liegt und die Königsklasse für die Fans erlebbar macht. Nicht nur der 2017er Bolide des AMG Petronas Mercedes Motorsport Teams und der 2016er Bolide des Red Bull Racing Teams sowie die Bobblehead-Doppelgänger von Lewis Hamilton und Nico Hülkenberg beweisen sich als sehr beliebte Fotomotive, sondern darüber hinaus können Fans am Stand in der Halle 5, Stand 5C18, an interaktiven Aktionen teilnehmen und ihre Reaktionsfähigkeit an der Touch-Screen-Reaktionswand testen. Das erste Wochenende der bereits 51. Auflage der PS-haltigen Messe wurde mit 130.000 Besuchern sehr gut angenommen, Fans haben noch bis zum 9. Dezember Zeit, pures Formel-1-Feeling am Stand des Hockenheimrings zu tanken.

Formel-1-Fans können sich beim nächsten deutschen Grand Prix auf die weltgrösste mobile LED-Videowand mit 144 Quadratmetern freuen – noch nie zuvor wurde bei einem Formel-1-Rennen ein LED-Screen mit diesen Ausmassen eingesetzt. Am Hockenheimring wird die einzigartige Videowand vor der Südtribüne platziert, was eine Erweiterung der bisher genutzten Bildfläche von 60 Prozent bedeutet. Die Zuschauer erhalten eine deutlich verbesserte Sehqualität, denn neben der Bildgrösse erreicht die Bildauflösung 4K-Qualität. Auch im Bereich der Haupttribüne und der Mercedes-Tribüne werden Bildflächenvergrösserungen vorgenommen. 
 
Der Frühbucherrabatt-Countdown für den Ticketvorverkauf des «Formula 1 Mercedes-Benz Grosser Preis von Deutschland» vom 26. bis 28. Juli 2019 ist eingeläutet. Fans der Motorsport Königsklasse können noch bis zum 31. Dezember 2018 von Early-Bird-Preisen profitieren.
 
Georg Seiler, Geschäftsführer der Hockenheim-Ring GmbH, freut sich nicht nur über ein weiteres Formel-1-Rennen am Hockenheimring, sondern auch über einen bisher gut laufenden Ticketvorverkauf: «Wir freuen uns, dass der Vorverkauf sehr gut angelaufen ist und hoffen natürlich, dass die Euphorie des diesjährigen Rennens sich in die kommende Saison überträgt und bis dahin die Frühbucherrabatte im Vorweihnachtsgeschäft noch reichlich genutzt werden. Schnell sein lohnt sich, zumal einige Ticketkategorien beziehungsweise Sitzplatzbereiche bereits nahezu ausverkauft sind.»
 
Tickets können platzgenau im Online-Ticketshop unter www.hockenheimring.de oder während der Geschäftszeiten über die Ticket-Hotline +49 (0)6205 950-222 gebucht werden. Kinder bis einschliesslich 6 Jahren haben freien Eintritt (ohne Sitzplatzanspruch), Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren zahlen auf jedem Platz, mit Ausnahme Südtribüne Oberrang, nur 45 Euro (Sonntag) bzw. 50 Euro (Wochenende).
 
Mehr Informationen sowie die komplette Preisliste für das deutsche Formel-1-Rennen 2019 finden Sie unter www.hockenheimring.de

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die Hockenheimring GmbH an der Essen Motor Show © Hockenheimring GmbH Die Hockenheimring GmbH an der Essen Motor Show Start zum Grossen Preis von Deutschland © Hockenheimring GmbH Start zum Grossen Preis von Deutschland
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2018 Red Bull Racing - Max Verstappen und Daniel Ricciardo blicken zurück

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

High Octane

Di. 18.12., 16:00, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 18.12., 18:40, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Di. 18.12., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Di. 18.12., 19:35, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 18.12., 20:05, SPORT1+


Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Di. 18.12., 20:55, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 18.12., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 18.12., 22:05, Motorvision TV


Formel E

Di. 18.12., 22:20, Eurosport


Motorsport

Di. 18.12., 22:30, Eurosport


Zum TV Programm
15