Formel 1

F1-Winterpause: Leiden Sie an Entzugserscheinungen?

Von - 20.12.2018 09:52

​Stichtag 20. Dezember, noch vier Tage bis Heilig Abend. Formel-1-Fans rechnen anders: 60 Tage bis zum ersten Wintertest, 87 zum Australien-GP, Hilfe! Hand aufs Herz: Leiden Sie an Entzugserscheinungen?

Der 20. Dezember bedeutet für die meisten Menschen: Jetzt Endspurt in Sachen Weihnachten, denn es sind nur noch vier Tage bis Heilig Abend. Wer für seine Liebsten noch nicht das passende Geschenk gefunden hat, fühlt sich langsam unter Druck. Wer etwas gekauft hat, stellt sich vielleicht bange die Frage – ist es auch das Richtige? Es wird diskutiert, was zu Weihnachten auf den Tisch kommen soll: Kartoffelsalat und Würstchen? Fondue? Oder doch die gefüllte Gans? Formel-1-Fans rechnen ganz anders. Für sie bedeutet der 20. Dezember nicht vorrangig noch drei Einkaufstage bis Weihnachten, sondern – unfassbare 60 Tage bis zum ersten Wintertest in Barcelona, die halbe Ewigkeit von 87 Tagen bis zum Start des Grossen Preises von Australien.

Der Winter ist für Grand-Prix-Anhänger jene Zeit, in welcher sie am stärksten sein müssen. Kein Rad dreht sich, schwer zu ertragen! Früher testete die Formel 1 wenigstens ungehemmt, da wurde in Andalusien oder Katalonien schon mal gefahren, bis erste Flocken fielen oder die Sauber-Truppe mit Nikolaus-Mützen in die Boxengasse trat (nein, wirklich, wir haben den Fotobeweis).

Und im Januar rückten die Rennställe nach Südafrika oder Südamerika zu weiteren Testfahrten aus, egal wohin, Hauptsache irgendwo, wo es nicht kalt und nass und grau und weiss war. Davon sind wir heute weit entfernt, denn wir haben in der Formel 1 eine Testbeschränkung, welche für die Fans so angenehm ist wie eine Wurzelbehandlung.

Hand aufs Herz: Leiden Sie bereits an Entzungserscheinungen? Wir haben einige Warnzeichen für Sie zusammengefasst.

Ihnen fällt auf, dass der Einkaufswagen im Supermarkt untersteuert. Vor allem in der mittelschnellen Links zur Fleischtheke hinüber.

Sie denken ersthaft darüber nach, im gleichen Laden wie Kai Ebel Hemden zu kaufen.

Sie gucken sich das dritte freie Training zum Grossen Preis von Brasilien 2018 aus der Konserve an, lassen dazu aber aus der Stereoanlage Motorensound aus den 90er Jahren laufen.

Sie kennen nicht nur die Weltmeister der letzten 69 Jahre auswendig, sondern auch die jeweils Zweit-, Dritt- und Viertplatzierten.

Sie wollen Ihren ungeborenen Sohn Sebastian oder Lewis nennen. Max und Kimi gefallen Ihnen auch ausnehmend gut. Sergey oder Brendon kommen hingegen gar nicht in Frage.

In der Obstabteilung fühlen Sie sich magisch zu Papaya hingezogen.

Im Stop-and-go-Verkehr rufen Sie plötzlich: «Blue flags! Blue flags!»

Wenn Sie auf der Strasse hinter einem anderen Passanten hergehen, suchen Sie instinktiv den Windschatten.

Diese Formel E wirkt eigentlich ganz sympathisch.

Bei der Anfahrt zur Tankstelle Ihres Vertrauens halten Sie so an, dass die Tanköffnung exakt vor der Spritschlauch-Verankerung platziert ist.

Falls Ihnen einer dieser Punkte verdächtig bekannt vorkommt, können wir nur den guten Rat geben – schauen Sie einen herzerwärmenden Film oder lesen Sie ein gutes Buch.

Ansonsten: Zähne zusammenbeissen und sich auf das derzeit Wesentliche konzentrieren – geniessen Sie mit Ihren Liebsten die Weihnachtstage.

Wir wünschen Frohes Fest.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Es weihnachtet sehr: Sauber am 17. Dezember 2008 in Jerez © LAT Es weihnachtet sehr: Sauber am 17. Dezember 2008 in Jerez Die Karre untersteuert © LAT Die Karre untersteuert Eigentlich sind diese Hemden recht hübsch © Twitter/KaiEbel Eigentlich sind diese Hemden recht hübsch
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Mercedes - Toto Wolff im Gespräch mit Gareth Southgate

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam FS1 Championship Series 2016

Mo. 19.08., 20:55, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von Ungarn

Mo. 19.08., 21:00, Sky Sport 2


SPORT1 News Live

Mo. 19.08., 22:00, Sport1


SPORT1 News

Mo. 19.08., 23:35, SPORT1+


Motorsport - Porsche Carrera Cup, Rennen

Mo. 19.08., 23:40, SPORT1+


SPORT1 News

Di. 20.08., 00:05, SPORT1+


NDR Talk Show

Di. 20.08., 01:00, NDR Fernsehen


Truck World

Di. 20.08., 01:25, Motorvision TV


SPORT1 News

Di. 20.08., 02:20, SPORT1+


SPORT1 News

Di. 20.08., 04:25, SPORT1+


Zum TV Programm
33