Formel 1

Haas F1-Team: Neuer Look wird im Netz präsentiert

Von - 07.02.2019 09:28

Die MotoGP-Teams haben es vorgemacht, jetzt sind die Formel-1-Rennställe mit den Präsentationen an der Reihe. Den Anfang macht das Haas-Team, das heute zur Mittagsstunde den neuen Look präsentiert.

Die ersten Fotos und Hinweise auf den neuen Haas-Look für die Saison 2019 lassen vermuten: Der US-Rennstall wird in diesem Jahr in neuen Farben in der Formel-1-WM antreten. Denn bereits gestern wurden die ersten Bilder der Stammpiloten Kevin Magnussen und Romain Grosjean sowie Testfahrer Pietro Fittipaldi in den neuen Team-Shirts in den sozialen Medien gezeigt.

Darauf war das neue Logo des Teams von Gene Haas zu sehen, das mit dem Schriftzug von Titelsponsor «Rich Energy» ergänzt wurde. Natürlich wurden auch die Farben der Teambekleidung jenen des Geldgebers angepasst, weshalb das Team-Logo nun in goldener Schrift auf schwarzem Grund prangt. Das lässt den Schluss zu, dass auch die Renner nicht mehr im schwarz-rot-grauen Design des Unternehmens «Haas Automation» lackiert sein werden.

Gewissheit werden die Fans schon bald bekommen, denn die Mannschaft von Teamchef Günther Steiner wird das neue Design für die anstehende Saison am heutigen Donnerstag um 12 Uhr MEZ im Netz enthüllen. Wer nicht verpassen will, wie Grosjean und Magnussen den Schleier lüften, kann die Präsentation online mitverfolgen. Neben den beiden Stammpiloten Grosjean und Magnussen wird auch Teamchef Steiner bei der Enthüllung dabei sein, genauso wie William Storey, CEO von Rich Energy.

Als zweiter F1-Rennstall lüftet Toro Rosso am 11. Februar den Schleier, Tags darauf folgt das Renault-Team, das den neuen Renner von Nico Hülkenberg und Daniel Ricciardo im Werk in Enstone vorstellt. Am 13. Februar zeigt sich das bisherige Force India-Team (nun Racing Point F1) im neuen Look, darüber hinaus werden die ersten Bilder von Lewis Hamiltons und Valtteri Bottas’ Silberpfeil gezeigt. Auch Red Bull Racing lässt am gleichen Tag die Hüllen fallen.

Zum Valentinstag zeigt dann McLaren den neuen Woking-Boliden, gleichentags findet das Roll-out von Alfa Romeo statt. Der Rennstall aus Hinwil präsentiert das neue Auto allerdings erst kurz vor dem Auftakt der Wintertestfahrten in Barcelona (ab 18. Februar) der Öffentlichkeit. Zuvor enthüllt noch Ferrari die neue rote Göttin von Sebastian Vettel und Charles Leclerc am 15. Februar. Das einzige Team, das seinen Präsentationstermin noch nicht bekanntgegeben hat, ist Williams.

Formel 1 2019

Team-Präsentationen, Roll-out, Filmtage
7. Februar: Haas (online), Look
11. Februar: Toro Rosso (online)
12. Februar: Renault (Enstone)
13. Februar: Force India (Toronto), Look
13. Februar: Mercedes-Benz (Silverstone)
13. Februar: Red Bull Racing
14. Februar: Sauber (Fiorano), Roll-out
14. Februar: McLaren (Woking)
15. Februar: Ferrari (Maranello, online)
15. Februar: Haas (Barcelona), Roll-out
17. Februar: Ferrari (Barcelona), Filmtag
18. Februar: Sauber (Barcelona)
18. Februar: Haas (Barcelona)

Wintertestfahrten
18. bis 21. Februar: Wintertest 1, Barcelona
26. Februar bis 1. März: Wintertest 2, Barcelona

Saison 2019
17. März: Australien, Melbourne
31. März: Bahrain, Sakhir
14. April: China, Shanghai
28. April: Aserbaidschan, Baku
12. Mai: Spanien, Barcelona
26. Mai: Monaco, Monte Carlo
9. Juni: Kanada, Montreal
23. Juni: Frankreich, Le Castellet
30. Juni: Österreich, Spielberg
14. Juli: Grossbritannien, Silverstone
28. Juli: Deutschland, Hockenheim
4. August: Ungarn, Budapest
1. September: Belgien, Francorchamps
8. September: Italien, Monza
22. September: Singapur, Singapur
29. September: Russland, Sotschi
13. Oktober: Japan, Suzuka
27. Oktober: Mexiko, Mexiko-Stadt
3. November: USA, Austin
17. November: Brasilien, São Paulo
1. Dezember: Abu Dhabi, Yas Marina

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Der neue Haas-Look wird heute enthüllt © Twitter/@HaasF1Team Der neue Haas-Look wird heute enthüllt Kevin Magnussen, Pietro Fittipaldi und Romain Grosjean © Twitter/@HaasF1Team Kevin Magnussen, Pietro Fittipaldi und Romain Grosjean
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 - Alfa Romeo Racing präsentiert den C38

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

car port

Di. 19.02., 23:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Mi. 20.02., 01:20, SPORT1+


Bundesliga Aktuell

Mi. 20.02., 02:00, SPORT1+


Formula E Street Racers

Mi. 20.02., 02:15, ORF Sport+


Bundesliga Aktuell

Mi. 20.02., 02:55, SPORT1+


High Octane

Mi. 20.02., 05:10, Motorvision TV


car port

Mi. 20.02., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 20.02., 05:30, Puls 4


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 20.02., 06:00, Pro Sieben


Café Puls mit PULS 4 News

Mi. 20.02., 06:00, Sat.1


Zum TV Programm
13