Formel 1

Racing Point: Präsentation wird live im Netz gezeigt

Von - 12.02.2019 09:48

Das ehemalige Force India-Team präsentiert am morgigen Mittwoch, 13. Februar, im Rahmen der Canadian International AutoShow seinen neuen Look. Die Fans können live dabei sein.

In dieser Woche dürfen sich die Formel-1-Fans über die Enthüllung der meisten 2019er-Renner freuen, nur wenige Teams beschränken sich dabei auf die Präsentation der neuen Lackierung. Zu Letzteren gehört auch das bisherige Force India-Team, das neu unter dem Namen «Racing Point F1» antreten wird.

Der Rennstall gehörte früher dem mittlerweile in Ungnade gefallenen indischen Unternehmer Vijay Mallya, im vergangenen Jahr wurde er jedoch von einer Investoren-Gruppe rund um den Mode-Milliardär und F1-Fan Lawrence Stroll übernommen und damit vor der drohenden Insolvenz gerettet. Dank Sponsor BWT traten die Renner des Teams aus Silverstone zuletzt mit einer unverkennbaren rosa Lackierung auf.

Doch das könnte sich ändern, denn Gerüchten zufolge soll mit dem afrikanischen Wettanbieter «SportsPesa» ein neuer starker Partner an Bord geholt worden sein. Wie «Sport Business» berichtet, soll das auch Einfluss auf die Lackierung haben – die 2019er-Renner werden demzufolge auch blaue Elemente enthalten.

Ob das stimmt, werden die Fans und Experten am Mittwoch, 13. Februar um 16 Uhr MEZ erfahren. Dann wird der neue Look des Rennstalls aus Silverstone an der Canadian International AutoShow enthüllt.

Mit dabei sind natürlich auch die Stammfahrer Sergio Pérez und Lance Stroll – sowie jeder Fan, der sich die Präsentation online ansehen will. Denn die Veranstaltung wird live auf der Team-Website und im YouTube-Kanal des Teams sowie auf TSN gezeigt.

Formel 1 2019

Team-Präsentationen, Roll-out, Filmtage
12. Februar: Renault (Enstone)
13. Februar: Force India (Toronto), Look
13. Februar: Mercedes-Benz (Silverstone)
13. Februar: Red Bull Racing
14. Februar: Sauber (Fiorano), Roll-out
14. Februar: McLaren (Woking)
15. Februar: Ferrari (Maranello, online)
15. Februar: Haas (Barcelona), Roll-out
17. Februar: Ferrari (Barcelona), Filmtag
18. Februar: Sauber (Barcelona)

Wintertestfahrten
18. bis 21. Februar: Wintertest 1, Barcelona
26. Februar bis 1. März: Wintertest 2, Barcelona

Saison 2019
17. März: Australien, Melbourne
31. März: Bahrain, Sakhir
14. April: China, Shanghai
28. April: Aserbaidschan, Baku
12. Mai: Spanien, Barcelona
26. Mai: Monaco, Monte Carlo
9. Juni: Kanada, Montreal
23. Juni: Frankreich, Le Castellet
30. Juni: Österreich, Spielberg
14. Juli: Grossbritannien, Silverstone
28. Juli: Deutschland, Hockenheim
4. August: Ungarn, Budapest
1. September: Belgien, Francorchamps
8. September: Italien, Monza
22. September: Singapur, Singapur
29. September: Russland, Sotschi
13. Oktober: Japan, Suzuka
27. Oktober: Mexiko, Mexiko-Stadt
3. November: USA, Austin
17. November: Brasilien, São Paulo
1. Dezember: Abu Dhabi, Yas Marina

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Im vergangenen Jahr waren die F1-Autos aus Silverstone noch pink-weiss lackiert © LAT Im vergangenen Jahr waren die F1-Autos aus Silverstone noch pink-weiss lackiert
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 - Alfa Romeo Racing präsentiert den C38

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vier Tage Wintertest in Barcelona: Vorteil Ferrari

​2018 übte sich die Formel 1 beim Barcelona-Test in der Entdeckung der Langsamkeit – Kälte, Schnee, nasse Bahn, griesgrämige Gesichter. 2019 kann frei gefahren werden, und wir sind ein wenig schlauer.

» weiterlesen

 

tv programm

Monster Jam Championship Series

Fr. 22.02., 20:55, Motorvision TV


car port

Fr. 22.02., 21:15, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Fr. 22.02., 21:35, SPORT1+


Jochen Rindt - Der erste Popstar der Formel

Fr. 22.02., 21:45, ORF 3


Rennlegenden - Taktiker

Fr. 22.02., 22:35, ORF 3


Rennlegenden - Alleskönner

Fr. 22.02., 23:20, ORF 3


car port

Fr. 22.02., 23:45, Hamburg 1


Driving Wild mit Marc Priestley

Sa. 23.02., 00:05, Sky Discovery Channel


car port

Sa. 23.02., 00:45, Hamburg 1


Bundesliga Aktuell

Sa. 23.02., 01:30, SPORT1+


Zum TV Programm
17