Formel 1

Österreich-GP Red Bull Ring: Letzte Tickets kaufen!

Von - 13.04.2019 17:32

​Die Formel 1 anno 2019 macht auch in Europa Appetit auf mehr: Der Vorverkauf für den WM-Lauf auf dem Red Bull Ring läuft überaus gut. Daher gilt: Jetzt letzte Tickets für das Rennen in der Steiermark kaufen!

Wir stehen in China vor dem dritten WM-Lauf, und vieles deutet darauf hin: Aus dem WM-Zweikampf zwischen den Rennställen Ferrari und Mercedes-Benz wird ein Dreikampf, weil Red Bull Racing dank Honda munter mitmischt. Das facht das Interesse unter den GP-Fans an, wie sich auch am Vorverkauf in der Steiermark zeigt – Karten für den Grossen Preis von Österreich auf dem Red Bull Ring gehen weg wie die sprichwörtlichen heissen Semmeln. Wir bringen Sie auf den jüngsten Stand, welche Tickets für den GP-Klassiker in der herrlichen Natur-Arena erhältlich sind. So langsam wird’s eng mit Eintrittskarten.

Aktuell sind noch folgende Tickets verfügbar:
Tribünen
Tribüne T10 (in der letzten Kurve): Hier sind ausreichend Tickets verfügbar.
Stehplätze
Auch hier sind ausreichend Tickets verfügbar, bereits ab 85 Euro für das Sonntagsticket – das Wochenendticket ist für 95 Euro zu haben und ermöglicht den Genuss des umfangreichen Rahmenprogramms.

Folgende Ticketkategorien sind bereits vergriffen:
Tribünen
myWorld Tribüne bei Start-Ziel
Steiermark Tribüne (Kurve 1)
Red Bull Tribüne (zwischen T1 und T2)
Tribüne Nord (T4)
Tribüne Mitte (im Omega vor dem Bullen)
Tribüne Ost (T9 – Rindt-Kurve)

3-Corner-Pakete (Tribünenhopping, jeden Tag auf einer anderen Tribüne): Bereits vergriffene 3-Corner-Pakete
3-Corner Steiermark
3-Corner Red Bull
3-Corner myWorld Start-Ziel
Platin
Gold
Silber

Ein Wochenend-Ticket bietet viel: Formel-1-Fans erleben damit für den «Formula 1 myWorld Grossen Preis von Österreich» alle Highlights des Motorsport-Festivals zum Anfassen hautnah. Neben erstklassiger Renn-Action in der Königsklasse und ihren Partnerserien lassen ehemalige Stars der Formel 1 bei der Legends Parade in historischen Boliden die Power vergangener Tage wiederaufleben. Ausserdem sorgen nationale und internationale Top-Bands für ausgelassene Stimmung bei Konzerten in der F1 Fanzone. Wer sich also ein Wochenend-Ticket sichert, für den hat das Formel-1-Wochenende nicht zwei Tage, auch nicht drei Tage, sondern viel mehr und bietet zusätzlich zur Renn-Action auf der Strecke Side Events am laufenden Band. Schon am Donnerstag ist für Wochenend-Ticket-Besitzer die F1 Fanzone geöffnet. Von dort wird zum Public Pit Lane Walk in die Boxengasse geladen – ein einmaliges Erlebnis!

Wenn die Königsklasse des Motorsports ihre Zelte am Red Bull Ring im Murtal aufschlägt, ist jede Menge Action auf und abseits der Rennstrecke – auch zwischen Trainings, Qualifyings und Rennen – garantiert. Die Red Bull-Driftkünstler sind wieder am Start und werden am Wochenende mehrere Querfahreinsätze zeigen. Ausserdem dürfen Einlagen aus der Luft nicht fehlen! Kunstflug-Piloten sowie die Flying Bulls jagen durch den Spielberger Himmel und sorgen mit ihren Airshows für ein staunendes Publikum.

Die F1 FanZone an der legendären Westschleife des Red Bull Ring hat volle vier Tage geöffnet. Fahrzeug-Ausstellungen und Merchandise-Shops mit den neuesten Kollektionen der Teams lassen Motorsport-Herzen hoch und höher schlagen. In Rennsimulatoren der F1 Gamezone können die Gäste selbst in die Rolle des Rennfahrers schlüpfen und bei Autogrammstunden treffen sie Formel-1-Piloten sogar persönlich. Auch für Verpflegung ist in der F1 FanZone bestens gesorgt. Für einen Tag wie aus dem Bilderbuch nutzen Besucher die Picknick-Wiese.

Wochenendticket-Besitzer erhalten am Donnerstag beim «Public Pit Lane Walk» seltene Einblicke in die Boxengasse – in das Herz der Formel 1. Sie können die Arbeit der Teams aus nächster Nähe verfolgen und Erinnerungsfotos von den aktuellen Boliden der Königsklasse schiessen.

Neben der Formel 1 dürfen sich die Besucher am Red Bull Ring auf weitere hochkarätige Rennserien freuen. 2017 sorgten die Formel 2, die GP3 oder der Porsche Mobil 1 Supercup nicht nur für zusätzliche Renn-Action, sondern geben auch österreichischen Piloten die Chance, ihr Können vor grossem Publikum beim Heimrennen am Red Bull Ring unter Beweis zu stellen.

Formel-1-Fans sind in der Steiermark mit der Spielberg App bestens informiert. Wer sich News und Details zum Programm inklusive Boxenfunk zu Rennen und Wetter, Infos zur Anreise und Verkehr sowie Aktuelles über das Projekt Spielberg nicht entgehen lassen möchte, sollte unbedingt die neue Version herunterladen.

Am Red Bull Ring bietet sich Formel 1 zum Anfassen, mit Autogrammstunden, dem beliebten grünen Teppich, viel Musik und Unterhaltung, mit Gratis-Parkmöglichkeiten. Nicht vergessen: Kinder bis 14 kommen kostenlos aufs Gelände, in Begleitung eines Erwachsenen – Kids müssen aber ihr kostenloses Ticket mitbestellen.

Alle Informationen zum GP-Rennwochenende finden Sie auf www.projekt-spielberg.com/de/formel-1

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Charmanter Empfang am Red Bull Ring © Red Bull Content Pool Charmanter Empfang am Red Bull Ring

siehe auch

Formel 1

Magnussen zu Vettel–Verstappen: «Foul ist unnötig»

Formel 1

Charles Leclerc: «Das war scheiße. So dumm!»

Formel 1

Alex Albon: «Ein heftiger Crash – und ein dummer»

Formel 1

Christian Horner zu Vettel–Verstappen: «Sehr schade»

Formel 1

Nico Hülkenberg: Daniel Ricciardo besser in Form

Formel 1

Toto Wolff: Weshalb Mercedes in China so stark ist

Formel 1

Lewis Hamilton (2.): «Muss mehr aus Mercedes holen»

Formel 1

Ärger mit Vettel: Verstappen droht mit Rache

Formel 1

Sebastian Vettel (Ferrari/3.): Drohung gegen Mercedes

Formel 1

Valtteri Bottas (Mercedes/1.): Hamilton verflixt nahe

Formel 1

Qualifying: Valtteri Bottas rast im Mercedes zur Pole

Formel 1

Nico Rosberg: «Valtteri Bottas steht in Flammen»

Formel 1

Sebastian Vettel, Charles Leclerc: Was macht Ferrari?

Formel 1

3. Training China: Bottas vor Vettel, Albon-Crash

Formel 1

Binotto: Darin ähnelt Mick Schumacher seinem Vater

Formel 1

China-GP im Fernsehen: Was ist die Pole wert?

Formel 1

Liebe zu Schumacher und auf dem Klo mit Coulthard

Formel 1

Christian Horner: «Ferrari bleibt der Massstab»

Formel 1

David Schumacher: Der nächste Schritt zur Formel 1

Formel 1

1000. GP in China: Damon Hill im 1969er Lotus 49

Formel 1

Leclerc (Ferrari): Kampfansage an Sebastian Vettel

Formel 1

Valtteri Bottas (Mercedes/1.): Fragen nach Bestzeit

Formel 1

Sebastian Vettel (Ferrari/2.): «Da kommt noch mehr»

Formel 1

Nico Hülkenberg (5.): Was ihn am Renault verblüfft

Formel 1

Lewis Hamilton: «Hatte mit dem Mercedes zu kämpfen»

Formel 1

Williams-Krise: Robert Kubica sieht ein gutes Zeichen

Formel 1

Max Verstappen (Red Bull Racing/3.): Reifen kritisch

Formel 1

Ferrari-Teamchef Binotto: Weiterhin «Vorfahrt» Vettel

Formel 1

Max Verstappen: «Sebastian Vettel ist kein Zauberer»

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Baku - Scuderia Ferrari Preview mit Charles Leclerc

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Valentino Rossi: Die Motorsport-Welt verneigt sich

Valentino Rossi (40) hat zwar den Sieg beim Argentinien-GP um 9,8 Sekunden verspielt. Aber sein GP-Debüt liegt 23 Jahre zurück. Der Motorrad-Gott hat seither 233 GP-Podestplätze und die Herzen unzähliger Fans erobert.

» weiterlesen

 

tv programm

Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 16:45, Sky Sport HD


car port

Fr. 26.04., 16:45, Hamburg 1


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 16:45, Sky Sport 1


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 18:15, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Aserbaidschan

Fr. 26.04., 18:15, Sky Sport 1


Servus Sport aktuell

Fr. 26.04., 19:15, ServusTV Österreich


UIM F1 H2O World Powerboat Championship

Fr. 26.04., 19:30, Motorvision TV


Motorsport - Porsche GT Magazin

Fr. 26.04., 19:55, SPORT1+


Formel E: FIA-Meisterschaft

Fr. 26.04., 20:30, Eurosport 2


car port

Fr. 26.04., 21:15, Hamburg 1


Zum TV Programm
22