Formel 1

Österreich-GP am Red Bull Ring: Tolles Musikprogramm

Von - 15.04.2019 16:27

​Vollgas wird beim kommenden Grossen Preis von Österreich nicht nur auf der Strecke gegeben: Die Formel-1-Fans dürfen sich auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm am Red Bull Ring freuen.

Festival-Atmosphäre rund um die Königsklasse des Motorsports – das gibt es nur in Österreich! Seit 2014 feiern Fans die Formel 1 am Spielberg gemeinsam mit Legenden der Musikwelt und internationalen Top Acts. Mit fast gleicher Spannung wie der Kampf der Formel-1-Stars wird jedes Jahr das Line-Up der Ö3-Konzerte erwartet. Und hier kommen sie: Headliner «Wanda» wird am GP-Wochenende 2019 mit dem PS- Volk eine wilde Party feiern, «The Boss Hoss» heizen die Stimmung mit waschechtem Rock an, und Thorsteinn Einarsson sorgt für feine Töne in der Arena direkt an der Startkurve des Red Bull Ring. Der Eintritt ist mit einem gültigen Formel-1-Ticket garantiert! Die besten Plätze für das Motorsport-Festival zum Anfassen von 28. bis 30. Juni gibt es wie immer unter www.projekt-spielberg.com/f1tickets.

Es wird wieder typisch österreichisch wild im Open-Air-Areal der F1 Fanzone am Spielberg. Nach 2016 mischt die Hit-Formation «Wanda» die Formel-1-Fans am Red Bull Ring Ende Juni bereits zum zweiten Mal musikalisch auf. Was sich die Wiener vorgenommen haben, packt Manuel Poppe in folgende Ansage: «Nehmt’s die Ohrstöpsel von der Tribüne gleich mit zum Konzertgelände – es wird laut!» Begeisterung für die Formel 1 bringt der Gitarrist jedenfalls mit: «Was die Ingenieure leisten, geht von der Komplexität her schon in Richtung Weltraumtechnik. Bei unserem letzten Formel-1-Auftritt durften wir in der Boxengasse einen Blick darauf werfen. Das war schon sehr beeindruckend.»

In bester Erinnerung ist vielen Formel-1-Fans die kraftvolle Show der deutschen Rock-Titanen «The Boss Hoss», als sie den Red Bull Ring 2015 mit Stimmgewalt und Gitarren-Power zum Beben gebracht haben. Dass die sieben Kerle starke Truppe genau die richtige Besetzung für die Ö3-Konzerte am Königsklassen-Wochenende ist, daran lässt Frontmann Alec Völkel keinen Zweifel aufkommen: «Die Formel 1 ist schon ein krasses Spektakel. Wir feiern alles, was mit viel Pferdestärke zu tun hat. Ausserdem sind wir grosse Muscle-Car-Fans – ordentlich Power unter der Haube finden wir sexy.»

Geboren in Reykjavik, stieg Thorsteinn Einarsson in der Alpenrepublik zum Chart-Stürmer auf. Mit der österreichisch-isländischen Sound-Mischung wird der junge Musiker den Fans am Red Bull Ring einen stimmungsvollen Formel-1-Abend bescheren. Beim Thema Motorsport beginnen die Augen des 23-Jährigen zu leuchten: «Als ich mit meinem Vater als kleiner Junge Formel 1 im Fernsehen gesehen habe, gab’s das Duell Michael Schumacher gegen Mika Häkkinen. Das hat mich fasziniert. Wir sehen uns am Spielberg – gebt Gas und habt Spass! Ich freu’ mich schon sehr auf das Konzert!»

Der «Holiday Grand Prix» am Spielberg punktet von 28. bis 30. Juni mit den Side-Event-Highlights Legends Parade, Public Pitlane Walk, «Styrian Green Carpet», Autogramm-Sessions in der F1 Fanzone, Stuntshows und Air Displays. Das kostenlose Kinderticket macht das Formel-1-Volksfest für die ganze Familie perfekt. In Begleitung eines Erwachsenen mit gültigem Ticket geniesst je ein Kind bis 14 Jahre freien Eintritt. Mit einem Stehplatz-Ticket erleben so zwei Motorsport-Freunde das komplette F1-Wochenende bereits ab 95 Euro! Mehr Informationen bei www.projekt-spielberg.com/f1tickets.

Alles zum «Formula 1 myWorld Grossen Preis von Österreich 2019» sowie Tickets gibt es unter www.projekt-spielberg.com und in der Spielberg App.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
The BossHoss © Red Bull Conent Pool The BossHoss Wanda © Red Bull Content Pool Wanda Thorsteinn Einarsson © Red Bull Thorsteinn Einarsson
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Mercedes - Toto Wolff im Gespräch mit Gareth Southgate

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Top Speed Classic

So. 25.08., 22:55, Motorvision TV


SPORT1 News

So. 25.08., 22:55, SPORT1+


Motorsport - DTM

So. 25.08., 23:00, Sport1


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 25.08., 23:15, Eurosport 2


Top Speed Classic

So. 25.08., 23:20, Motorvision TV


Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup

So. 25.08., 23:30, Sport1


Top Speed Classic

So. 25.08., 23:45, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 26.08., 01:25, ServusTV Österreich


Truck World

Mo. 26.08., 01:35, Motorvision TV


Sport und Talk aus dem Hangar-7

Mo. 26.08., 02:15, ServusTV


Zum TV Programm
64