Formel 1

Monaco-GP im TV: Wer holt den Sieg im 6. WM-Lauf?

Von - 26.05.2019 08:00

Nach dem ereignisreichen Qualifying-Samstag, an dem sich Champion Lewis Hamilton die Pole zum Monaco-GP geholt hat, steht heute der prestigeträchtige Monaco-GP auf dem Programm. Die TV-Zeiten zum 6. WM-Lauf gibt’s hier.

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat sich Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton die Pole-Position gesichert. Der Mercedes-Star darf damit zum zweiten Mal von der ersten Position in den glamourösen Monaco-GP starten. Sein Teamkollege Valtteri Bottas komplettiert die erste Startreihe und hofft darauf, gut wegzukommen, um auf dem überholfeindlichen Kurs doch noch nach vorne zu kommen.

Den gleichen Plan dürfte Max Verstappen verfolgen, der erstmals in seiner noch jungen Karriere den dritten Monaco-Startplatz besetzt. Ferrari-Star Sebastian Vettel, der bei seinem letzten Q3-Versuch in patzte, muss mit dem vierten Startplatz Vorlieb nehmen. Noch schlimmer erging es Verstappens Teamkollegen Pierre Gasly, der zwar die fünftschnellste Runde fuhr, kurz nach dem Abschlusstraining aber um drei Startplätze zurückversetzt wurde, weil er Romain Grosjean im Weg stand.

Das gleiche Schicksal ereilte Alfa Romeo-Talent Antonio Giovinazzi, der seinerseits Renault-Werksfahrer Nico Hülkenberg aufgehalten hatte. Der Italiener landete im Qualifying auf Platz 15, muss aber auf Startplatz 18 zurück. Wer die prestigeträchtige Hatz durch die Häuserschluchten von Monte Carlo nicht verpassen will, findet hier alle TV-Zeiten.

Monaco-GP im Fernsehen

Sonntag, 26. Mai
1.45: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
3.45: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
5.30: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
6.45: Sky Sport 1 – 3. Freies Training Wiederholung
7.00: Sky Sport 2 – Qualifying Wiederholung
9.15: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
13.00: Sky Sport 1 – Qualifying Wiederholung
13.45: ORF1 – Formel-1-News
14.00: RTL – Countdown zum Rennen
14.30: SF2 – Rennen live
14.35: ORF1 – Vorberichte und Rennen
15.00: RTL – Rennen live
15.05: Sky Sport 1 – Rennen live
17.00: RTL – Siegerehrung und Highlights
17.00: Sky Sport 1 – Analysen und Interviews
17.15: ORF1 – Rennanalyse
18.15: Sky Sport 1 – Rennen Wiederholung

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Lewis Hamilton darf zum zweiten Mal in diesem Jahr von der Pole losfahren © LAT Lewis Hamilton darf zum zweiten Mal in diesem Jahr von der Pole losfahren
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Fr. 18.10., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Fr. 18.10., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Fr. 18.10., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Fr. 18.10., 07:00, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 18.10., 07:40, Motorvision TV
Nordschleife
Fr. 18.10., 08:50, SPORT1+
SPORT1 News
Fr. 18.10., 09:00, ORF Sport+
Formel 1
Fr. 18.10., 09:05, Motorvision TV
High Octane
Fr. 18.10., 09:40, MDR
Hubert und Staller
Fr. 18.10., 11:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
zum TV-Programm