Formel 1

Webbers neues Heim

Von - 13.07.2011 14:58

Mark Webber hat sich im australischen Surferparadies Noosa ein Haus gekauft.

Vier Schlafzimmer, ein riesiger Privatpool, eine atemberaubende Aussicht über die Tea Tree Bay und 3000 Quadratmeter Umschwung – das neue Zuhause von Mark Webber kann sich sehen lassen.

Knapp fünf Millionen Dollar zahlte der Red Bull Racing-Pilot für die luxuriöse Bleibe im australischen Surferparadies Noosa, die zuvor dem Tennis-Star Thomas Muster gehörte. Dieser hatte das Anwesen 2006 für 3,5 Millionen Dollar gekauft und renoviert.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Traumhaus im Paradies: Mark Webber © Red Bull Traumhaus im Paradies: Mark Webber
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mi. 16.10., 21:55, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 16.10., 22:00, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 16.10., 22:15, ORF Sport+
Porsche Carrera Cup Deutschland 2019
Mi. 16.10., 22:30, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mi. 16.10., 22:30, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mi. 16.10., 22:45, ORF Sport+
Porsche Sprint Challenge Central Europe
Mi. 16.10., 22:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 16.10., 23:15, Hamburg 1
car port
Mi. 16.10., 23:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
Do. 17.10., 00:00, Anixe HD
Anixe Motor-Magazin
zum TV-Programm