Alle News Alle Speednews Aktuelle Ergebnisse Gesamt-Kalender
Der beste Motorsport im Netz.
Speedweek

Formel 1

Gemischte Emotionen bei Mercedes

Von - 27.05.2012-22:10

Freude über den zweiten Rang von Nico Rosberg, Schumacher trauert verpasster Chance nach.

Nico Rosberg hat in Monte Carlo alles richtig gemacht, wie schon in Shanghai. Nur mit dem Unterschied, dass vor ihm noch Mark Webber war. Aber einen Weg vorbei gab es am Australier nicht. «Ich hatte einen sauberen Start, aber Mark Webber fuhr heute ein sehr kontrolliertes Rennen. Ich blieb an ihm dran, aber wir wissen alle, wie schwierig es ist, auf diesem Strassenkurs zu überholen.» Rosberg hoffte zwar, dass «Mark vielleicht mal in einer Kurve etwas weit rauskommt und innen durchfahren könnte» doch den Gefallen tat ihm der Australier nicht.

Michael Schumachers Rennen endete im Prinzip schon vor der ersten Kurve. Fernando Alonso im Ferrari und Romain Grosjean bekamen sich in die Wolle, Grosjean wurde in Schumacher reingetragen, durch die Berührung, die zum Ausfall des Franzosen führte, verlor auch der Rekordweltmeister Positionen und fiel vor allem hinter Räikkönen zurück. Der konnte das Tempo an der Spitze nicht mitgehen und verlor eine halbe Minute bis zum Stopp, bei dem Schumacher dann vorbeiziehen konnte. «Ich hätte heute aufs Podium fahren können, doch das war bereits nach wenigen Metern vorbei», ärgerte sich Schumacher, der nun auf Montreal hofft. «Die Strecke dort sollte uns liegen!» Der Kerpener konnte das Rennen nicht beenden, Benzindruckprobleme zwangen ihn kurz vor dem Ende zur Aufgabe.
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Wieder ein starkes Rennen von Nico Rosberg © LAT Wieder ein starkes Rennen von Nico Rosberg
Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

video

Eine Runde mit Lewis Hamilton in Shanghai

Formel 1

tv programm

Superstars International Series

So. 20.04., 14:00, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von China

So. 20.04., 14:00, Sky Sport 2


Motorsport

So. 20.04., 14:00, Eurosport 2


GT Sprint International Series

So. 20.04., 14:30, Motorvision TV


Motorsport

So. 20.04., 15:00, Eurosport 2


Ferrari Challenge Europe

So. 20.04., 15:00, Motorvision TV


Ferrari Challenge Europe

So. 20.04., 15:45, Motorvision TV


Ferrari Challenge Europe

So. 20.04., 16:30, Motorvision TV


Formel 1: Großer Preis von China

So. 20.04., 17:00, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von China

So. 20.04., 17:00, Sky Sport 1


Zum TV Programm
Google Anzeige
171,8615