Formel 1

Gene Haas 2016 mit «Pay Driver» statt Danica Patrick?

Von - 17.06.2014 11:23

Gene Haas' Traumbesetzung eines Cockpits seines künftigen Formel-1-Teams wäre US-Lady Danica Patrick. Sollte das allerdings nicht klappen, käme auch ein Bezahlfahrer infrage, sagte Haas.

Die Chancen, dass Danica Patrick 2016 in einem Formel-1-Auto ihres Landsmanns Gene Haas sitzen wird, sind nicht sehr groß. Die 32-Jährige will die Möglichkeit zwar nicht kategorisch ausschließen (mehr dazu lesen Sie HIER), begeistert über einen möglichen Wechsel in die Formel 1 klingt die NASCAR-Pilotin aber auch nicht. «Ich bin glücklich, wo ich bin», erklärte Patrick gerade erst.

Genau über die Fahrerbesetzung gibt es Berichten zufolge bereits Unstimmigkeiten zwischen Haas und seinem künftigen Teamchef Günther Steiner, der eine Verpflichtung von Danica Patrick gar nicht für eine gute Idee hält. Die italienische Publikation Omnicorse spekuliert bereits, dass Steiner deshalb sogar das Handtuch werfen könnte.

Dazu wird es jedoch kaum kommen, denn Haas sagte gegenüber dem britischen Telegraph, dass ein amerikanischer Pilot zwar «ein Traum wäre», er aber auch anders plane. «Ich glaube, dass es am Anfang gut wäre, einen erfahrenen Formel-1-Piloten zu haben, der uns helfen kann. Vorzugsweise einen, der schon in einem 2014er-Auto gefahren ist», sagte der 61-Jährige.

«Der andere Platz würde mit jemand besetzt, der eine vielversprechende Zukunft hat, das könnte ein Amerikaner sein, oder jemand anders, der auch auch etwas Sponsorengeld mitbringt.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Danica Patrick hat keine große Lust auf die Formel 1 © LAT Danica Patrick hat keine große Lust auf die Formel 1
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel 1

F1 2019 Monte Carlo - Scuderia Ferrari Highlights

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Niki Lauda: Motten in der Geldbörse und andere Storys

Niki Lauda prägte die Formel 1. Er war eine Persönlichkeit, die man nur alle 100 Jahre findet. Lesen Sie herzhafte Einzelheiten, die nicht alltäglich sind und heute aus der Zeit gefallen wirken.

» weiterlesen

 

tv programm

Nordschleife

Mo. 27.05., 07:30, Motorvision TV


High Octane

Mo. 27.05., 08:50, Motorvision TV


Rallye: FIA-Europameisterschaft

Mo. 27.05., 09:30, Eurosport 2


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 10:45, Sky Sport HD


Formel 1: Großer Preis von Monaco

Mo. 27.05., 10:45, Sky Sport 1


Niki Lauda - Chronologie eines Unfalls

Mo. 27.05., 11:20, Schweiz 1


High Octane

Mo. 27.05., 12:00, Motorvision TV


On Tour

Mo. 27.05., 12:55, Motorvision TV


Classic

Mo. 27.05., 13:20, Motorvision TV


Streetwise - Das Automagazin

Mo. 27.05., 15:10, Motorvision TV


Zum TV Programm
66