Formel 1

Ungarn-GP: Keine Strafe für Max Verstappen

Von Vanessa Georgoulas - 28.07.18-18:21

Max Verstappen musste nach dem Qualifying zum Ungarn-GP zu den Rennkommissaren, weil der Vorwurf im Raum stand, er sei dem Haas-Piloten im Top-10-Stechen im Weg gewesen. Der Niederländer durfte hinterher aufatmen, denn die Regelhüter kamen nach der Anhörung und Prüfung aller Beweise zum Schluss, ihm keine Strafversetzung aufzubrummen.

Aktuelle Speednews

Aktuelle Artikel

video

Formel 1

F1 2019 Mercedes - Toto Wolff im Gespräch mit Gareth Southgate

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vor 31 Jahren starb Enzo Ferrari – die Legende lebt

​​Am 14. August 1988 verschloss Enzo Ferrari seine Augen im Alter von, Moment, wie alt war der Italiener eigentlich? Nur eine der vielen Legenden, die sich um den Sport- und Rennwagenbauer ranken.

» weiterlesen

 

tv programm

Mega Shippers - Die Cargo-Profis

Sa. 24.08., 09:10, N24


PS - ADAC GT Masters

Sa. 24.08., 09:30, N-TV


PS - Porsche Carrera Cup

Sa. 24.08., 10:30, N-TV


SPORT1 News

Sa. 24.08., 11:30, SPORT1+


Anixe Motor-Magazin

Sa. 24.08., 13:00, Anixe HD


SPORT1 News

Sa. 24.08., 13:20, SPORT1+


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

Sa. 24.08., 13:25, ServusTV Österreich


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

Sa. 24.08., 13:25, ServusTV


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

Sa. 24.08., 14:30, ServusTV Österreich


MotoGP - GoPro Grand Prix von Großbritannien

Sa. 24.08., 14:30, ServusTV


Zum TV Programm
98