Formel E

Formel E: Daniel Abt bleibt bei Audi an Bord

Von - 09.06.2018 14:23

Daniel Abt wird auch in der kommenden Saison gemeinsam mit Lucas di Grassi für das Team Audi Sport ABT Schaeffler in der Formel E an den Start gehen. Das bestätigte Audi-Motorsportchef Dieter Gass in Zürich.

«Daniel zeigt in dieser Saison starke Leistungen in Serie und hat sich aus meiner Sicht auf und neben der Strecke enorm weiterentwickelt», sagt Dieter Gass: «Die Formel E steht mit neuen Autos und einem veränderten Reglement am Beginn einer neuen Ära. Mit unserem bewährten deutsch-brasilianischen Duo wollen wir wieder angreifen.»

Daniel Abt, der in dieser Saison bereits die Rennen in Mexiko und zuletzt in Berlin gewonnen hat, liegt auf Rang vier in der Meisterschaft und wird im Dezember in seine fünfte Saison starten.

«Für mich ist es nach wie vor eine Ehre, die Vier Ringe in der Formel E zu vertreten. Ich freue mich über das Vertrauen, das Audi und die ganze Mannschaft in mich setzt, und versuche alles, um mich mit guten Ergebnissen dafür zu bedanken.»

Als Test- und Entwicklungsfahrer ist außerdem Nico Müller mit an Bord. Der Audi-DTM-Pilot unterstützt das Team im Simulator und bei der Vorbereitung des Audi e-tron FE05 für die neue Saison.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Formel E

Formel E 2018/2019 - Daniel Abt präsentiert sein neues Rennauto

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

editorial

Von Günther Wiesinger

Yamaha und MotoGP: Jetzt müssen endlich Köpfe rollen

Valentino Rossi spricht es nur verklausuliert aus. Aber eines ist klar: Yamaha kann in der MotoGP-WM nicht so weiterwursteln. Es sind radikale Änderungen nötig – wie 2003.

» weiterlesen

 

tv programm

Micky und die flinken Flitzer

Mi. 24.10., 06:50, Disney Junior


Nordschleife

Mi. 24.10., 07:15, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 24.10., 08:00, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 24.10., 09:50, SPORT1+


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 24.10., 10:00, Eurosport 2


car port

Mi. 24.10., 10:15, Hamburg 1


Die Nordreportage: Nostalgie auf vier Rädern

Mi. 24.10., 11:30, NDR Fernsehen


High Octane

Mi. 24.10., 11:45, Motorvision TV


GP Confidential - Das Formel 1 Magazin

Mi. 24.10., 12:25, ORF Sport+


SPORT1 News

Mi. 24.10., 13:25, SPORT1+


Zum TV Programm
25