GP3

Peter Mücke: «Endlich etwas Zählbares»

Von - 09.07.2010 17:45

In Silverstone will das Team RSC Mücke Motorsport endlich auch in den GP3-Rennen punkten

Das Team RSC Mücke Motorsport nimmt beim vierten GP3-Rennwochenende der Saison erneut Anlauf, in die Punkteränge zu kommen. Teamchef Peter Mücke erklärt: «Mit den beiden Pole-Positionen von Nigel Melker haben wir ja bereits vier Punkte sammeln können. Doch in den Rennen hat uns entweder das Glück gefehlt, um in die Punkteränge zu kommen, oder unsere Fahrer wurden von Mitkonkurrenten neben die Strecke befördert wie zuletzt in Valencia.»

Mücke, der mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten und heutigen DTM-Fahrer Ralf Schumacher einen prominenten Mitstreiter im Team hat, ist überzeugt, dass seine Schützlinge Nigel Melker, Renger van der Zande und Tobias Hegewald «das Potential haben, auf die Podestränge zu kommen».
Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Lob vom Chef: Pole-Setter Melker in Istanbul © GP3 Series Lob vom Chef: Pole-Setter Melker in Istanbul
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Mo. 14.10., 07:10, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 14.10., 07:40, Motorvision TV
Nordschleife
Mo. 14.10., 07:45, Sky Sport 1
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mo. 14.10., 07:45, Sky Sport HD
Formel 1: Großer Preis von Japan
Mo. 14.10., 08:10, SPORT1+
Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
Mo. 14.10., 08:35, SPORT1+
Motorsport - Porsche GT Magazin
Mo. 14.10., 09:00, SPORT1+
Motorsport - DTM
Mo. 14.10., 09:05, Motorvision TV
High Octane
Mo. 14.10., 09:50, SPORT1+
SPORT1 News
Mo. 14.10., 10:10, ORF Sport+
Rallye Weltmeisterschaft
zum TV-Programm