IDM Superbike

Ilya Mikhalchik: Ellbogen-Operation gut überstanden

Von - 22.10.2018 20:04

Der IDM-Superbikemeister aus der Ukraine musste sich nach der Saison unters Messer legen. Der Pilot vom Team alpha Racing-Van Zon-BMW hat eine alte Verletzung in Ordnung bringen lassen.

Von Schmerzen hatte man bei Ilya Mikhalchik während der IDM Superbike-Saison 2018 nichts gemerkt. Der BMW-Pilot fuhr von Sieg zu Sieg, holte sich in Hockenheim den Meistertitel und gab auch bei den anschließenden Sektduschen mächtig Gas. Doch jetzt stand ein seit geraumer Zeit geplante OP an, die der Ukrainer inzwischen gut überstanden hat. «Es war eine alte Verletzung», erklärt er. «Unterm Fahren hat mich das kein Stück behindert. Aber nach den Trainings und den Rennen habe ich meinen rechten Ellbogen schon gespürt. Ich habe das jetzt in der IDM-Winterpause machen lassen.»

Vier Stunden dauerte der Eingriff und Mikhalchiks Ellbogen ist wie neu. «Jetzt arbeite ich auf meine Entlassung aus dem Krankenhaus hin», so sein Plan. «Anschliessend muss ich noch zur Reha.» Zeit dafür hat der Superbikemeister. Im November möchte sich Mikhalchik noch eine kleine Auszeit gönnen, um dann mit den Vorbereitungen auf das neue Jahr loszulegen. Die Zeichen stehen auf Titelverteidigung in der IDM Superbike mit dem Team alpha Racing-Van Zon-BMW. «Er möchte gerne bleiben», erklärte das Team im Rahmen des IDM-Finales in Hockenheim. «Wir wollen das auch und die Zeichen von BMW aus München sind positiv.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

IDM

IDM 2019 Zolder - Web-TV Reportage

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Vettel, Ferrari, FIA: Formel 1 in der Zwangsjacke

​Die Formel 1 erstickt am eigenen Reglement: Es war klar, dass der Autoverband FIA die Fünfsekundenstrafe für Sebastian Vettel in Kanada nicht kippen würde. Die Regelhüter wären unglaubwürdig geworden.

» weiterlesen

 

tv programm

Motorsport - Porsche GT Magazin

Di. 16.07., 19:25, SPORT1+


Formula Drift Championship

Di. 16.07., 19:35, Motorvision TV


Motorsport

Di. 16.07., 19:45, Eurosport


Pannonia Carnuntum Rallye, Highlights

Di. 16.07., 19:45, ORF Sport+


car port

Di. 16.07., 20:45, Hamburg 1


Monster Jam Championship Series

Di. 16.07., 20:55, Motorvision TV


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 21:00, Eurosport 2


Superbike: Weltmeisterschaft

Di. 16.07., 21:45, Eurosport 2


Top Speed Classic

Di. 16.07., 21:45, Motorvision TV


Motorsport

Di. 16.07., 22:00, Eurosport


Zum TV Programm
31