IDM Superbike

Erwan Nigon ersetzt erneut Vincent Philippe

Von - 26.05.2014 20:12

Auch für den IDM-Lauf in Zolder wird Vincent Philippe auf Grund seines Armbuchs nicht auf die HPC-Power-Suzuki steigen können. Sein Landsmann Erwan Nigon springt ein.

Beim Langstrecken-WM-Lauf in Magny Cours hatte sich Suzuki-Pilot Vincent Philippe vom Suzuki Endurance Racing Team den Arm gebrochen. Damit fiel sein IDM-Einsatz für das Team HPC Power Suzuki von Denis Hertrampf beim Saisonauftakt auf dem Lausitzring ins Wasser. Kurz entschlossen wurde dessen Landsmann Erwan Nigon für das erste IDM-Wochenende verpflichtet.

Auch beim nächsten IDM-Wochenende in Zolder wird Nigon, IDM Superbikemeister aus dem Jahr 2012, nochmals für seinen Freund und Kollegen einspringen.

«Vincent Philippe ist dieser Tage in Magny Cours einen Test gefahren», berichtet Denis Hertrampf. «Er hat noch Schmerzen im Arm. Er wollte unbedingt nach Zolder kommen, da er mich und das Team nicht hängen lassen wollte. Ich habe ihm die Entscheidung dann abgenommen.»

Nur allzu gerne würde Hertrampf mit Vincent Philippe den Langstrecken-Weltmeister auf seiner Suzuki GSX R 1000 sehen. «Aber er soll erst wieder fahren», hält Hertrampf fest, «wenn er absolut fit ist.»

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

IDM

IDM 2017 - Saison Rückblick 2017 mit Markus Reiterberger

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed
 

tv programm

FIM MX2 World Championship

Sa. 21.04., 00:30, Motors TV


Abu Dhabi Desert Challenge

Sa. 21.04., 01:30, Motors TV


European Le Mans Series

Sa. 21.04., 02:00, Motors TV


Porsche Carrera Cup Deutschland 2018

Sa. 21.04., 02:30, ORF Sport+


Michelin Le Mans Cup

Sa. 21.04., 03:30, Motors TV


Virgin Australia Supercars Championship Highlights

Sa. 21.04., 04:00, Motors TV


Monster Jam Championship Series

Sa. 21.04., 04:00, Motorvision TV


High Octane

Sa. 21.04., 05:10, Motorvision TV


European Le Mans Series

Sa. 21.04., 05:30, Motors TV


Irish Rallying

Sa. 21.04., 07:00, Motors TV


Zum TV Programm
59