IOEM

IOEM 2018: Vorläufiger Terminkalender veröffentlicht

Von - 20.11.2017 11:18

Fünf der sechs Termine für die Internationale Österreichische Motorradmeisterschaft (IOEM) scheinen fix zu sein, nur für die Veranstaltung in Rijeka ist man nach auf der Suche nach einem passenden Wochenende.

Mit Lutrec Racing hat die Alpe Adria Road Racing Meisterschaft und damit auch die IOEM einen nach einem Übergangsjahr neuen Ausrichter gefunden, nachdem man sich Ende 2016 vom bisherigen Promoter Slovakia Racing getrennt hatte und die abgelaufene Serie in Eigenregie veranstaltete hatte.

Die Zusammenarbeit wurde für vorerst fünf Jahre beschlossen. «Unser Ziel ist es, die Meisterschaft auf einem hohen Level zu organisieren und die Erwartungen der Fahrer und Teams zu erfüllen», teilte die kroatische Firma, die schon lange ein erfolgreiches Team führt, in einer Aussendung mit.

Mit dem Red Bull Ring kann man auch in der nächsten Saison mit einem aktuellen MotoGP-Kurs aufwarten. Dazu kommen noch der Slovakiaring und Oschersleben, auf dem Läufe zur Endurance-Weltmeisterschaft ausgetragen werden. Poznań, der Pannonia Ring und Rijeka runden das Programm ab, wobei man für die Veranstaltung in Kroatien noch einen passenden Termin sucht.

Provisorischer Terminkalender
04.05. – 06.05. Slovakiaring (Slowakei)
25.05. – 27.05. Poznań (Polen)
29.06. – 01.07. Pannonia Ring (Ungarn)
31.08. – 02.09. Red Bull Ring (Österreich)
tba                    Rijeka (Kroatien)
05.10. – 07.10. Oschersleben (Deutschland)

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Auch 2018 gastiert Julian Mayer mit der IOEM wieder auf dem Red Bull Ring © Ohner Auch 2018 gastiert Julian Mayer mit der IOEM wieder auf dem Red Bull Ring
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Strassensport

ADAC Junior Cup - Mit KTM startklar für 2019

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Robert Kubica: Nicht alle schaffen das Comeback

​In Abu Dhabi hat Williams bestätigt: Robert Kubica wird 2019 wieder Grand-Prix-Fahrer. Die Geschichte zeigt – nicht alle Fahrer haben nach einer Verletzungspause an frühere Leistungen anknüpfen können.

» weiterlesen

 

tv programm

SPORT1 News

Mi. 12.12., 07:55, SPORT1+


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 12.12., 08:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 12.12., 08:35, Motorvision TV


Formel E

Mi. 12.12., 10:00, Eurosport


car port

Mi. 12.12., 10:45, Hamburg 1


SPORT1 News

Mi. 12.12., 11:30, SPORT1+


High Octane

Mi. 12.12., 11:50, Motorvision TV


Deutschland, deine Geschichte - Das Beste aus der Deutschen Wochenschau

Mi. 12.12., 12:20, Spiegel Geschichte


Carinis Classic Cars

Mi. 12.12., 12:45, Sky Discovery Channel


Freestyle Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

Mi. 12.12., 13:00, Eurosport 2


Zum TV Programm
14