Produkte

Honda X-ADV: Braucht die Welt einen Offroad-Roller?

Von - 15.11.2016 17:07

Wie angekündigt hat Honda an der Motorradmesse in Mailand den bedingt geländetauglichen Roller X-ADV vorgestellt. Der größte Motorradhersteller macht einen ratlosen Eindruck.

Nachdem Honda an der Intermot die lang ersehnte CBR1000RR Fireblade mit vergleichsweise moderaten 192 PS vorstellte, versüßt mit einem Gewicht von 196 kg, zeigte Honda bei der Motorradmesse von Mailand den Offroad-Roller X-ADV, nach dem wohl niemand in fiebriger Erwartung gelechzt hat.

Der Crossover im SUV-Stil ist mit dem 750-Zweizylinder aus den NC-Modellen motorisiert, mitsamt dem Doppelkupplungsgetriebe. Mit 55 PS bei 6250/min und 68 Nm bei 4750/min ist man für zackige Ampelstarts und schnell entschlossenes Besetzen von Lücken zwischen dahinkriechenden Autoschlangen gut gerüstet. Dabei sind auch die Handprotektoren willkommen.

Die Speichenräder messen 17 und 15 Zoll, und mit 154 und 150 mm Federweg verlieren Schlaglöcher und Baustellen-Umleitungen ihren Schrecken. 162 mm Bodenfreiheit reichen für das sorglose Überfahren von Randsteinen. Die grobstollige Bereifung ist bei einem überraschenden Wintereinbruch ein psychologisches Sicherheitsplus, aber ansonsten an so einem Fahrzeug eher nutzlos. Vorne bremst eine 310er-Doppelscheibe, das ABS ist ein einfaches Zweikanal-System.

Wer ernsthaft im Gelände Gas gibt, fährt im Stehen, was mit diesem Fahrzeugkonzept nicht vorgesehen ist. Echter Geländeeinsatz entfällt darum, auch angesichts von 238 kg vollgetankt, doch unbefestigte Straßen und Wege lassen sich mit der X-ADV selbstverständlich befahren – wie mit jedem anderen Motorrad auch.

Stauraum unter der Sitzbank, einstellbare Windschutzscheibe, modernes Cockpit-Display und Smart-Key-System erhöhen die Alltagstauglichkeit, die Beleuchtung erfolgt rundum mit LED.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Traum von Freiheit und Abenteuer: Honda X-ADV © Honda Traum von Freiheit und Abenteuer: Honda X-ADV Dank konstruktiver Anleihen an Geländemotorrädern meistert die Honda X-ADV alle Herausforderungen der Stadt © Honda Dank konstruktiver Anleihen an Geländemotorrädern meistert die Honda X-ADV alle Herausforderungen der Stadt Mit 55 PS ermöglicht die Honda X-ADV Fahrleistungen, die Spaß machen © Honda Mit 55 PS ermöglicht die Honda X-ADV Fahrleistungen, die Spaß machen Hohe Alltagstauglichkeit dank reichlich Stauraum unter dem Sattel © Honda Hohe Alltagstauglichkeit dank reichlich Stauraum unter dem Sattel
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Pikes Peak 2019 - Vorbereitung mit Carlin Dunne und der Ducati Streetfighter V4

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Zum Tod von Anthoine Hubert: Sicherheit als Illusion

​Jeder im Formel-1-Umfeld trägt einen Pass um den Hals. Auf der Plastik-Karte steht: «Motorsport ist gefährlich.» Wir vergessen es oft. Der Tod von Anthoine Hubert erinnert uns schmerzlich daran.

» weiterlesen

 

tv programm

Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 15.09., 17:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 15.09., 17:00, Eurosport 2


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 15.09., 17:30, Eurosport 2


Motorheads

So. 15.09., 17:40, Motorvision TV


Hanseblick - Plau am See

So. 15.09., 18:00, NDR Fernsehen


Go! Spezial

So. 15.09., 18:00, Pro Sieben


Sportschau

So. 15.09., 18:00, Das Erste


Motocross: FIM-Weltmeisterschaft

So. 15.09., 18:00, Eurosport 2


Motorheads

So. 15.09., 18:30, Motorvision TV


sportarena

So. 15.09., 18:45, SWR Fernsehen


Zum TV Programm
113