Produkte

KTM Factory Edition: Edelrenner SX-F 250 und SX-F 450

Von - 03.12.2016 07:44

Damit ist man der King im Fahrerlager: Die Factory-Editions sehen fast aus wie echte Motocross-Werksmaschinen. Doch nicht nur das Design macht diese Maschinen begehrenswert.

Auf Frühjahr 2017 bringt KTM wieder zwei Motocross-Modelle als Factory Edition auf den Markt, die SX-F 250 und die SX-F 450 Factory Edition. Diese limitierten Serien für den anspruchsvollen Fahrer sind, verglichen mit den Standard-Modellen, in zahlreichen Punkten besser ausgestattet oder modifiziert.

Sowohl die 250er als auch die 450er haben wie die Werksmotorräder einen orange gefärbten Rahmen. Ebenso sind Gabelbrücken und Zahnkranz in Orange anodisiert. Dazu sind Titanauspuffe von FMF bzw. Akrapovic und schwarze DID-Star-Felgen verbaut. Die 450er wird mit dem Fünfgang-Getriebe der US-Version ausgeliefert. Beide Factory-Editions haben bereits das Fahrwerk-Basissetting des Modelljahres 2018, außerdem ist die Abstimmung etwas straffer, so wie es der US-Markt verlangt.

Die 250er wird im Troy-Lee-Factory-Design ausgeliefert, die 450er im Red-Bull-Design, bei beiden ist der Sattel Bestandteil des Designs. Die Preise stehen noch nicht fest, die Factory-Editions werden voraussichtlich rund 10 Prozent teurer sein als die Standard-Modelle.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Die 450er im Red-Bull-Design © KTM Die 450er im Red-Bull-Design KTM SX-F 450 © KTM KTM SX-F 450 Die 250er im Troy-Lee-Design © KTM Die 250er im Troy-Lee-Design KTM SX-F 250 © KTM KTM SX-F 250
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Pikes Peak 2019 - Vorbereitung mit Carlin Dunne und der Ducati Streetfighter V4

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Mission Mobility

Di. 23.07., 04:40, Motorvision TV


High Octane

Di. 23.07., 05:05, Motorvision TV


car port

Di. 23.07., 05:15, Hamburg 1


Café Puls mit PULS 4 News

Di. 23.07., 05:30, Puls 4


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 23.07., 06:00, Sat.1


Café Puls mit Puls 4 News

Di. 23.07., 06:00, Pro Sieben


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 06:55, SPORT1+


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 06:55, SPORT1+


Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin

Di. 23.07., 07:20, SPORT1+


Nordschleife

Di. 23.07., 07:30, Motorvision TV


Zum TV Programm
310