Produkte

MX-Academy: Motocross und Dünensurfen in Dubai

Von - 16.12.2016 10:35

Auch im Winter kann man Motocross trainieren – nicht im nebligen Norditalien, sondern unter der Wüstensonne der arabischen Halbinsel.

Wer den Winter verkürzen möchte mit Motocross und Ferien, für den hat die MX-Academy des Schweizers Chris Möckli ein unkonventionelles Angebot: Motocross fahren in der Wüste von Dubai, Dune Bashing, Desert Ride oder Motocross-Training auf der Sandstrecke. «Die Kombination aus Strand, Meer, Sonne und atemraubender Action im Wüstensand gibt dir ein unglaubliches Gefühl von Freiheit und Abenteuer, welches du nur beim Motocross in Dubai erlebst – eine Erfahrung, von der du noch lange erzählen wirst», verspricht Möckli.

Als Tourguide führt der einheimische Enduro- und Rallyepilot Mohammed Al Balooshi die kleinen Gruppen raus in die Weiten der Wüste – und sicher wieder zurück in die faszinierende City von Dubai. Bevor es rausgeht in die Wüste, lernen die Teilnehmer alle Tricks für schnelles und sicheres Sandsurfen.

Die Motorräder sind vor Ort, angereist wird bequem auf dem Luftweg. Die Flugzeit aus Mitteleuropa beträgt nur sechs Stunden, die Zeitverschiebung drei Stunden – damit lohnt ein Trip nach Dubai auch für einen Kurzurlaub. Neben Motocross und Wüste bietet Dubai noch weitere Sehenswürdigkeiten wie den Burj Khalifa, das höchste Bauwerk der Welt, oder die berühmte Palmeninsel. Auch für ausgedehntes Shopping ist Dubai bekannt.

Wer noch kein Weihnachtsgeschenk hat und sicher sein will, etwas nicht Alltägliches zu schenken, kann einen Gutschein zum Motocross-Training unter den Weihnachtsbaum legen. Infos unter www.mx-academy.eu, Anfragen zu Terminen und Preisen unter info@mx-academy.com.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Eine naheliegende Idee: Sandsurfen in Dubai mit der MX-Academy © MX-Academy Eine naheliegende Idee: Sandsurfen in Dubai mit der MX-Academy Sandkasten für große Jungs und Mädels: Die Dünen außerhalb von Dubai City © MX-Academy Sandkasten für große Jungs und Mädels: Die Dünen außerhalb von Dubai City
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Ducati 2018 - Jerez mit Chaz Davies, Alessandro Valia und der neuen Panigale V4 R

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

Tuning - Tiefer geht's nicht!

Di. 19.02., 17:45, Motorvision TV


Servus Sport aktuell

Di. 19.02., 19:15, ServusTV Österreich


Formula Drift Championship

Di. 19.02., 19:35, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Di. 19.02., 19:55, SPORT1+


Bundesliga Aktuell

Di. 19.02., 20:55, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Di. 19.02., 20:55, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 19.02., 21:40, Motorvision TV


Top Speed Classic

Di. 19.02., 21:40, Motorvision TV


Superbike

Di. 19.02., 22:00, Eurosport


Top Speed Classic

Di. 19.02., 22:05, Motorvision TV


Zum TV Programm
101