Produkte

Am 30. September: Boxer-Spirit bei Wunderlich

Von - 25.08.2017 08:37

Beim 1. Boxer-Spirit dreht sich alles um BMWs legendären Zweiventil-Boxer und um die charismatischen R nineT-Modelle. Am 30. September um elf Uhr steigt die Party bei Wunderlich in Sinzing/D.

Der Höhepunkt dieses Zweiventil-Boxer und R nineT-Treffens wird sicher die Bike-Challenge, bei der die Besucher ihre Motorräder präsentieren können. Ob Scrambler oder Cafe Racer, Classic oder Old School, hier zählen Kreativität und Umsetzung. Neben einer hochkarätigen Jury, in der unter anderem der französische Designer Nicolas Petit und der motorradaffine Aktionskünstler Roland Groteclaes vertreten sein werden, entscheidet das Publikum über die Platzierungen. Für die Bike Challenge ist unbedingt eine Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Daneben gibt es reichlich Gelegenheit geben für Benzingespräche und Erfahrungsaustausch. Bei leckerem Essen, erfrischenden Getränken und cooler Musik präsentieret dazu Wunderlich zahlreiche Umbauten, es gibt jede Menge Tipps und gemeinsam mit Harro, Scott, Metzeler und weiteren Partnern interessante Anregungen. Den Besuch versüßt Wunderlich zusätzlich mit einem Einkaufsrabatt von zehn Prozent auf alle Artikel, ausgenommen Elektronik.

Als weiteren Höhepunkt ist Wunderlichs Fotostudio offen für alle. Für einen Beitrag von 10,00 € kann man sein Motorrad professionell ablichten lassen. Veranstaltet wird der 1. Boxer-Spirit auf dem Wunderlich-Firmengelände in 53489 Sinzig, Kranzweiherweg 12.

Programm und Anmeldung zur Bike-Challenge.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
War mal eine biedere R 80 RT: Klassische Strassenmaschine ohne Schnörkel © Wunderlich War mal eine biedere R 80 RT: Klassische Strassenmaschine ohne Schnörkel War mal eine R 1200 GS LC:  Angesagter Scambler-Umbau © Wunderlich War mal eine R 1200 GS LC: Angesagter Scambler-Umbau
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Thema der Woche

Von Günther Wiesinger

Red Bull KTM: Der tiefe Fall von Johann Zarco

Johann Zarco ist ein Rennfahrer mit vielen Stärken, die Selbstkritik gehört nicht dazu. Er schimpfte so lange über KTM, bis den provozierten Österreichern der Geduldsfaden riss.

» weiterlesen

 

TV-Programm

Sa. 19.10., 13:20, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 13:20, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 13:55, SPORT1+
SPORT1 News
Sa. 19.10., 14:05, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 14:05, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 14:30, Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
Sa. 19.10., 14:50, ServusTV
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 14:50, ServusTV Österreich
MotoGP - Motul Grand Prix von Japan
Sa. 19.10., 15:30, ORF Sport+
Formula E Street Racers
Sa. 19.10., 16:25, Motorvision TV
Monster Jam Championship Series
zum TV-Programm