Produkte

Franco Morbidelli setzt weiter auf AGV & Dainese

Von - 25.08.2017 13:11

Moto2-WM-Leader Franco Morbidelli, der 2018 mit Marc VDS in die MotoGP-Klasse aufsteigen wird, hat nun seinen Vertrag mit AGV und Dainese bis inklusive 2019 verlängert.

Franco Morbidelli, aktuell Führender der Moto2-WM für das Team EG 0,0 Marc VDS, wechselt 2018 in die Königsklasse der Motorrad-WM und wird dort Teamkollege des Schweizers Tom Lüthi. Nun folgten weitere gute Nachrichten für den Italiener: Er verlängert seinen Vertrag um weitere zwei Jahre und bestätigt Dainese und AGV als offizielle technische Sponsoren.

Seit seinem Debüt in der Motorrad-WM trägt Morbidelli, der Teil der VR46 Riders Academy von Valentino Rossi ist, auf der Rennstrecke das Head-to-Toe-Sicherheitssystem der Dainese Gruppe. Für die laufende Saison wählte Morbidelli mit dem AGV Pista GP R einen Schutzhelm, der im Windkanal entstanden und auf maximale Leistung ausgelegt ist. Sein Rennanzug ist mit der D-air-Technologie, dem Airbag-System von Dainese, ausgestattet. Dieses System kam bereits im Jahr 2007 in der Weltmeisterschaft zum Einsatz. Sein Outfit komplettieren die Full Metal D1-Handschuhe und die Axial Pro In-Stiefel.

Getreu ihrer Mission, die Sicherheit in dynamischen Sportarten zu fördern und sicherzustellen, bekräftigen Dainese und AGV ihr Engagement für junge Piloten und stellen ihnen, wie Valentino Rossi seit nunmehr über 20 Jahren, die besten Schutztechnologien zur Verfügung, die aus der kontinuierlichen Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Dainese hervorgehen.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Franco Morbidelli mit AGV-Helm und Daniese-Leder © Dainese Franco Morbidelli mit AGV-Helm und Daniese-Leder Morbidelli fürht die Moto2-WM an © Gold & Goose Morbidelli fürht die Moto2-WM an
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Pikes Peak 2019 - Vorbereitung mit Carlin Dunne und der Ducati Streetfighter V4

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

GP-Show Red Bull Ring und Silverstone: Die Gründe

​Nach dem Frankreich-GP brach das grosse Wehklagen aus: Gegen diese Formel Gähn müsse dringend etwas übernommen werden. Aber die Rennen in Österreich und England waren Kracher. Wir sagen wieso.

» weiterlesen

 

tv programm

Go! Spezial

So. 21.07., 18:00, Pro Sieben


sportarena

So. 21.07., 18:45, SWR Fernsehen


X-Bow Battle

So. 21.07., 19:00, ORF Sport+


X-Bow Battle

So. 21.07., 19:15, ORF Sport+


Servus Sport aktuell

So. 21.07., 19:15, ServusTV Österreich


Superbike: British Championship

So. 21.07., 19:30, Eurosport 2


Superbike: British Championship

So. 21.07., 20:15, Eurosport 2


car port

So. 21.07., 21:30, Hamburg 1


sportarena

So. 21.07., 22:00, SWR Fernsehen


Rallye: FIA-Europameisterschaft

So. 21.07., 23:30, Eurosport 2


Zum TV Programm
35