Produkte

Husqvarna-Enduros 2019: im Detail modifiziert

Von - 17.05.2018 16:38

Kaum ist bekannt, was an den KTM-Enduros auf den Modelljahrgang 2019 neu ist, wird auch bei der Schwestermarke Husqvarna der Schleier gelüftet. Es gibt die gleichen Updates wie bei KTM.

Wie bei KTM werden auch bei Husqvarna die Enduro-Modelle nur zurückhaltend modellgepflegt. Es gibt ein neues Setup für die Xplor-Gabel und das Federbein von WP, das an allen Modellen straffer gewählt wurde. Damit die 2019er Modell nicht nur verborgene Werte aufweisen, gibt’s dazu neue Graphics.

An der TX 125 ist eine neue Kupplung mit Tellerfeder verbaut, die in Kombination mit einem neuen Kupplungsdeckel einen schmaler bauenden Motor ermöglicht.

Wie bei KTM ist auch bei Husqvarna auf den Modelljahrgang 2020 (erhältlich etwa ab Mitte 2019) ein Technologiesprung in Form komplett neuer Viertakt-Modelle zu erwarten. OB man auf die völlig neuen 2020er Modelle warten oder lieber ein Motorrad des letzten, ausgereiften Jahrgangs der aktuellen Baureihe kaufen will, ist letztlich eine philosophische Frage..


Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Echte Waldmaschine: Die Husqvarna FE 250 im artgerechten Einsatz © Husqvarna Echte Waldmaschine: Die Husqvarna FE 250 im artgerechten Einsatz Husqvarna TE 300 TPI: Wer sagt, dass Motorräder nicht fliegen können? © Husqvarna Husqvarna TE 300 TPI: Wer sagt, dass Motorräder nicht fliegen können?
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Ducati 2018 - Jerez mit Chaz Davies, Alessandro Valia und der neuen Panigale V4 R

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

Formula E Street Racers

Mi. 23.01., 19:30, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 23.01., 19:35, Motorvision TV


Bundesliga Aktuell

Mi. 23.01., 20:50, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 23.01., 20:50, SPORT1+


Monster Jam Championship Series

Mi. 23.01., 21:50, Motorvision TV


Autofocus

Mi. 23.01., 21:50, ORF 2


NASCAR Cup Series Pocono 400, Pocono Raceway

Mi. 23.01., 22:40, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 22:55, SPORT1+


Bundesliga Aktuell

Mi. 23.01., 23:55, SPORT1+


SPORT1 News

Mi. 23.01., 23:55, SPORT1+


Zum TV Programm
18