Produkte

Yamaha Niken: Reservationssystem ist offen

Von - 17.05.2018 17:14

Seit gestern Mittwoch, 16. Mai, kann man auf einer spezifischen Website das Neigedreirad Yamaha Niken reservieren.

Die Yamaha Niken wird ausschliesslich über dieses Online-Reservierungssystem erhältlich sein, das nun freigeschaltet ist. Wer sich dort angemeldet und seine Daten angegeben hat, wird innerhalb von drei Werktagen informiert, ob ihm eine Maschine zugeteilt wurde. Sofern das der Fall ist, erhält der potentielle Käufer weitere Informationen über die nächsten Schritte hinsichtlich Kauf und Auslieferung der Niken.

Mit zwei Neigevorderrädern soll die Yamaha Niken Kurvenfahrten auf einem völlig neuen Niveau ermöglichen. Die Niken wurde entwickelt, um den Avantgardisten unter den Motorradfahrern eine ganz neue Erfahrung zu ermöglichen. Deshalb ist ihr Konzept eines der radikalsten der Motorradwelt und verkörpert gemäss Yamaha den Beginn eines neuen Zeitalters der Maschinenkontrolle.

Jenseits aller Schwärmerei in Pressemitteilungen ist klar, dass zwei Vorderräder mehr Kurventraktion haben als eines und auch mehr Bremskraft übertragen können. Das Neigesystem den Niken ermöglicht 45 Grad Schräglage. Ihr Motor ist aus der MT-09 bekannt: Ein Reihendreizylinder mit 847 ccm Hubraum, der durch sein gutes Drehmoment bei mittlerer Drehzahl erfreut.  Die beiden Vorderräder messen 15 Zoll, deren Spurweite 410 mm.

Kunden nun Online reserviert, kann ab September 2018 mit der Auslieferung der Niken bei einem Yamaha-Händler rechnen. Yamaha wird im Sommer 2018 die endgültigen Liefertermine aller Kunden bestätigen.

Wer sich nicht so schnell entscheiden mag, wird von Juni bis Oktober 2018 die Möglichkeit haben, sich in verschiedenen europäischen Motorradhochburgen auf einer von Yamaha zur Verfügung gestellten Vorführ-Niken persönlich vom revolutionären Fahrgefühl zu überzeugen. Weitere Informationen zu Terminen und Veranstaltungsorten auf der Website von Yamaha Deutschland.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
SPEEDWEEK auf Google+
Druckansicht
Yamaha verspricht Streetsurfing ähnlich wie mit Carving-Skiern © Yamaha Yamaha verspricht Streetsurfing ähnlich wie mit Carving-Skiern Hatten wir die ganze Zeit in Voderrad zu wenig? Yamaha sagt ja © Yamaha Hatten wir die ganze Zeit in Voderrad zu wenig? Yamaha sagt ja
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

video

Produkte

Ducati 2018 - Jerez mit Chaz Davies, Alessandro Valia und der neuen Panigale V4 R

Speedweek auf Twitter Speedweek auf Facebook Der Speedweek RSS Feed

Thema der Woche

Von Mathias Brunner

Mercedes: Wann werden Dauer-Sieger unsympathisch?

​​Die Fans mögen keine Dauer-Sieger. Das beste Beispiel: Als Michael Schumacher (Ferrari) und Sebastian Vettel (Red Bull Racing) alles in Grund und Boden fuhren. Mercedes-Teamchef Toto Wolff bleibt gelassen.

» weiterlesen

 

tv programm

Classic Ride

Mi. 23.01., 13:40, Motorvision TV


Motorsport

Mi. 23.01., 14:00, Eurosport


SPORT1 News

Mi. 23.01., 14:10, SPORT1+


car port

Mi. 23.01., 14:45, Hamburg 1


Formel E: FIA-Meisterschaft

Mi. 23.01., 15:30, Eurosport 2


High Octane

Mi. 23.01., 15:55, Motorvision TV


SPORT1 News

Mi. 23.01., 18:15, SPORT1+


Servus Sport aktuell

Mi. 23.01., 19:15, ServusTV Österreich


Formula E Street Racers

Mi. 23.01., 19:30, ORF Sport+


Formula Drift Championship

Mi. 23.01., 19:35, Motorvision TV


Zum TV Programm
24